Gesundheit Praxistipps

Lebensfreude durch Meditation

Lesezeit: 2 Minuten Meditation ist in aller Munde. Regelmäßige Einheiten, in denen man sich von der Welt zurück zieht, wirken sich sehr positiv auf unsere Gesundheit aus, fördern die Entspannung, steigern die Kreativität und haben positiven Einfluss auf die Lebensfreude.

2 min Lesezeit
Lebensfreude durch Meditation

Lebensfreude durch Meditation

Lesezeit: 2 Minuten

Durch Meditation die eigene Mitte wiederfinden

Fühlen Sie sich manchmal erschöpft? Ist nicht genug Zeit, um alles zu erledigen, was nach Ihrer Aufmerksamkeit schreit? Fühlen Sie sich gestresst, überfordert oder ausgelaugt? Dann kann Ihnen die Entspannung in einer Meditation helfen, wieder Ihre Mitte und Lebensfreude zu finden.

Stress, Hektik und Unzufriedenheit

Der Alltag bringt es mit sich, dass wir häufig mit unseren Gedanken schon bei der nächsten Planung sind: Was soll eingekauft, wer muss noch angerufen und welche Emails müssen beantwortet werden? Eine permanente Flut von Aufgaben, die fast ununterbrochen fließt. Dieser Stress und die Hektik bringen mit der Zeit Erschöpfung und Unzufriedenheit, wie auch den Wunsch nach Ruhe, Entspannung und inneren Frieden mit sich.

Gönnen Sie sich eine kurze Pause – Meditieren Sie

Durch Meditation können Sie lernen, den Fluss der auf Sie einströmenden Gedanken anzuhalten. Sie können erleben, wie es sich anfühlt, diesen Moment bewusst wahrzunehmen. In der Meditation können Sie aus dem sich anscheinend immer drehenden Rad des Alltags ausbrechen. Sie können Ruhe und Entspannung in sich finden – und das unabhängig von allen äußeren Dingen.

Meditation hier und jetzt

Eine Meditation braucht keine lange Vorbereitung. Sie können es jederzeit und überall tun (auch genau jetzt und genau hier). Nehmen Sie den Moment wahr. Spüren Sie sich, atmen Sie bewusst. Erfahren Sie diesen Moment. Stoppen Sie bewusst das Tempo. Halten Sie an. Sie hören auf, nach vorne zu streben oder nach hinten zu ziehen. Sie sind einfach da – hier und jetzt. Sie atmen bewusst.

Was fühlen Sie? Was riechen Sie? Wo befinden Sie sich? Was ist Ihre Umgebung (Menschen, Objekte)? Nehmen Sie die Eindrücke einfach wahr, ohne darauf zu reagieren.

Meditation ist Wahrnehmen ohne zu reagieren

In der Meditation können Sie alle Eindrücke einfach beobachten und wahrnehmen, ohne darauf zu reagieren. Sie denken nichts über das Wahrgenommene und Sie bewerten auch nicht. Sie lösen Sich in der Meditation von festgefahrenen Ansichten und sehen alles neu. Sie lassen alle Vorannahmen und Urteile los und sehen einfach, was ist. Sie denken weder über die Vergangenheit noch über die Zukunft nach. Sie SIND einfach. Jetzt. Hier.

Bildnachweis: luengo_ua / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: