Computer Praxistipps

Laut Umfrage: Diese 5 Apps sind auf dem Smartphone unverzichtbar

Lesezeit: 2 Minuten Auf welche Apps sollte auf dem Smartphone auf keinen Fall verzichtet werden? Die Marktforscher von TNS Infratest haben über 1.000 Personen ab 14 Jahren befragt und geben die Antwort auf diese Frage. Gerade soziale Netzwerke und Messenger-Programme für die Kommunikation stehen im Vordergrund. Welche Apps sonst wichtig sind, verrate ich Ihnen in diesem Beitrag.

2 min Lesezeit

Laut Umfrage: Diese 5 Apps sind auf dem Smartphone unverzichtbar

Lesezeit: 2 Minuten

Unabhängig davon, ob es sich um ein Google Android-Smartphone oder ein mobiles Endgerät von Apple handelt: Erst mit den passenden Apps wird das Telefon interessant. Bei Google Play für Android bzw. im App Store von Apple finden sich aber Millionen von Apps, die alle mit tollen (Werbe-)Versprechen um Ihre Gunst buhlen. Wer sofort zugreift findet den Homescreen des Smartphones bald mit bunten Symbolen überflutet – und verliert die Übersicht. Spätestens jetzt stellt sich die Frage, welche Apps wirklich wichtig sind, damit Sie den maximalen Nutzen aus Ihrem Smartphone ziehen. Hilfreich bei der Auswahl ist die Umfrage von TNS Infratest. Die verrät, welche Apps von den meisten Befragten als unverzichtbar eingestuft werden.

Top 1: WhatsApp

Trotz aller Diskussionen um Sicherheitslücken und den Datenaustausch mit dem Mutterkonzern Facebook ist WhatsApp als Kommunikationsprogramm für Texte, Bilder, Videos und Internettelefonate immer noch die unangefochtene Nummer eins unter den Apps. 76 Prozent der befragten Nutzer wollen nicht auf die WhatsApp verzichten.

 Top 2: Facebook

Auch die Nummer zwei unter den beliebtesten Apps geht an den Facebook-Konzern. Die App zum sozialen Netzwert, mit der sich der Status von Freunden abfragen und das Geschehen im eigenen Umfeld kundtuen lässt, rangiert bei immerhin 23 Prozent der Befragten unter dem Status „muss ich haben“.

 Top 3: Google Maps

Google Maps begeistert 20 Prozent der befragten Nutzer. Auch, wenn der Name anderes vermuten lässt, ist die App auch für Apples iPhone verfügbar. Google Maps bietet eine einfache, kostenlose Navigationslösung und eignet sich um die Umgebung zu erkunden oder mit dem Smartphone auf eine virtuelle Weltreise zu gehen.

Top 4: YouTube

Gerade bei den jungen Smartphone-Nutzern verlagert sich die Mediennutzung immer mehr weg vom zeitlich gebundenen TV-Angebot zu YouTube. Der Hype um die YouTube-Stars zeigt das deutlich. Die Videoplattform wollen 12 Prozent der befragten Nutzer unbedingt auf Ihrem Smartphone verwenden.

 Top 5: Google Suchmaschine

Unverzichtbar auf dem Computer und offensichtlich auch sehr bleibt auf dem Smartphone ist die App zur Google Suchmaschine. Die gibt neben Informationen zu beliebigen Begriffen auch Auskunft zu Restaurants und Geschäften in der Umgebung mit Öffnungszeiten, Wechselkursen oder den aktuellen Sportergebnissen – um nur einige Funktionen zu nennen. Laut Umfrage von TNS Infratest wollen 12 Prozent der Smartphone-Nutzer nicht auf diese Informationsquelle verzichten.

Bildnachweis: © Antonio Guillem/123rf.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: