Praxistipps Reisen

Last-Minute-Reisen in den Osterferien

Lesezeit: 2 Minuten Ostern mit Eiersuchen verbringen oder spontan verreisen? Städtetrip oder Badeurlaub? Online-Reisebüros bieten beides Last-Minute zu den Osterferien relativ preisgünstig an.

2 min Lesezeit

Autor:

Last-Minute-Reisen in den Osterferien

Lesezeit: 2 Minuten

Der Winter ist vorbei, Osterferien stehen vor der Tür und viele Reiselustige zieht es über die Feiertage in die Ferne. Ob Städtetrip oder Badeurlaub, insbesondere die beiden Online-Anbieter Opodo und Expedia haben jede Menge Last-Minute-Reisen im Angebot. Hier einige der schönsten Städtetrips und Strandurlaube zu Ostern.

Last-Minute in den Osterferien nach Istanbul
Die Stadt, deren Brücken über den Bosporus Europa und Asien verbinden, ist so faszinierend wie kaum eine andere – eine Mischung aus Orient und Okzident, die Besucher mit Offenheit und Freundlichkeit empfängt. Das Klima ist im April bereits angenehm mild – warum also zu Ostern nicht ein paar Tage mit aufregendem Sightseeing verbringen oder mit Shopping auf dem größten und ältesten Basar der Welt, der sich mit rund 4000 Läden über 65 Straßen hinzieht? Der Online-Reiseservice Opodo bietet fünf Tage Istanbul ab 355 Euro/Person an. Im Preis inbegriffen ist der Flug ab Frankfurt sowie fünf Übernachtungen im 3-Sterne Hotel.

Shopping und Sightseeing in Rom
Zur Osteransprache des Papstes auf den Petersplatz oder lieber Shopping und Sightseeing? Das Online-Reisebüro Expedia bietet Last-Minute Städtetrips bereits ab 372 Euro/Person an, zum Beispiel vier Tage mit Abflug am 24. April ab Frankfurt und vier Übernachtungen im 3-Sterne Hotel.  

Osterferien auf Malta
Der kleine Inselstaat südlich von Sizilien wird scherzhaft auch das "mediterrane Mini-Hollywood" genannt, da er eine der populärsten Filmkulissen der Welt ist. Unter anderem wurde der Da Vinci Code auf Malta gedreht. Zu Ostern gibt es Expedia vier Tage Malta schon für 360 Euro/Person (z. B. Flug ab Frankfurt am Ostersonntag inkl. 4 Übernachtungen im 3- Sterne Hotel/Studio).

Last-Minute an die Türkische Riviera
An der türkischen Südküste zwischen Antalya im Westen und dem Kap Anamur im Osten herrscht während des ganzen Jahres ein ausgesprochen mildes Klima. Aufgrund ihrer langen Sandstrände und des türkisfarbenen Wassers wird die Gegend auch Türkische Riviera genannt. Ein beliebter Badeort ist Alanya, der 135 Kilometer östlich von Antalya liegt und im 13. Jahrhundert die Winterresidenz des Sultans war. Last-Minute-Angebote zu Ostern gibt es bei Expedia: z. B. 4 Tage ab Frankfurt (Flug/Hotel all inclusive) für 360 Euro pro Person.

Badeurlaub auf den Kanarischen Inseln
Die Inselgruppe im Atlantik hat wegen ihres milden Klimas den Beinamen "Inseln des ewigen Frühlings". Der Online-Reiseservice Opodo bietet Last-Minute-Reisen zu Ostern ab 485 Euro/Person an. Der Preis beinhaltet den Flug ab Frankfurt sowie fünf Übernachtungen mit Halbpension in einem Hotel-Appartment.

Osterferien an der Algarve-Küste in Portugal
In der südlichsten Region Portugals, die für ihre feinsandigen Strände bekannt ist, können Urlauber Dank des ausgeglichenen Klimas bereits im April sonnenbaden. Bei Opodo gibt es Last-Minute-Angebote bereits ab 315 Euro – z.B. Flug ab München am 22. April plus fünf Übernachtungen im 3-Sterne Hotel inkl. Transfer.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: