Gesundheit Praxistipps

Lassi: Indisches Joghurt-Getränk für starke Darmflora

Lesezeit: < 1 Minute Brauchen Sie eine Erfrischung an einem heißen Sommertag? Wollen Sie Ihre Verdauung ankurbeln? Soll Ihr Körper die Nahrung besser aufnehmen? Dann ist das indische Joghurtgetränk Lassi genau das Richtige für Sie! Lesen Sie mehr dazu und sehen Sie ein paar süße und salzige Rezepte!

< 1 min Lesezeit
Lassi: Indisches Joghurt-Getränk für starke Darmflora

Autor:

Lassi: Indisches Joghurt-Getränk für starke Darmflora

Lesezeit: < 1 Minute

Was ist Lassi?

Lassi ist ein indisches Joghurtgetränk, welches aus zwei Teilen Wasser und einem Teil säuerlichem Naturjogurt besteht. Man kann ihn süß oder salzig verfeinern und daraus unzählig viele leckere Varianten zaubern. Wichtig ist eine frische Zubereitung.

Wieso trinkt man Lassi?

  • am Ende der Mahlzeit getrunken, hilft er dem Körper, die Nahrung besser aufzunehmen
  • wirkt sich positiv auf die Darmflora aus
  • beruhigt den Magen
  • verbessert die Verdauungsfunktion
  • normalisiert die Körperkräfte
  • gilt als heilend und kräftigend
  • an heißen Tagen sehr erfrischend

Süße Lassi-Varianten

  • Mango-Lassi (der Klassische): pürierte Mango statt Joghurt oder statt einem Teil Wasser verwenden und mit Honig oder Zucker abschmecken
  • Minze-Lassi: Pfefferminztee statt Wasser verwenden und eine Scheibe pürierte Mango dazu, mit Honig süßen
  • Lassi mit Früchten: Orangensaft statt Wasser ODER Bananen mit Zimt ODER Erdbeeren mit Pfeffer ODER mit Sirup mischen, es kann je nach Belieben gemixt werden, wichtig ist das Hinzufügen von etwas Salz

Salzige Lassi-Varianten

  • Gewürz-Lassi: fertig gerührtes Lassi mit gerösteten Gewürzen vermischen, z.B. Zimt, Kardamon, Kreuzkümmel, wenig Salz dazu und genießen
  • Gemüse-Lassi: Wasser durch Gemüsesaft ersetzen, z.B. Tomatensaft, Karottensaft, Paprikasaft
  • Gurken-Lassi: Joghurt mit klein geschnittener Gurke pürieren, frische Minze mit pürieren und mit dem Wasser vermischen

Wichtig: Genießen Sie den Lassi nicht zu kalt.

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten

Bildnachweis: cegli / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: