Familie Praxistipps

Lassen Sie Ihr Kind selbstständig spielen und ebnen Sie so den Weg für eine erfolgreiche Zukunft

Lesezeit: 2 Minuten Wenn es um die richtige Erziehung für das eigene Kind geht, stehen viele Eltern vor einer Herausforderung. Der eigene Schützling soll möglichst optimal gefördert werden. Das gilt sowohl was die Intelligenz und selbständiges Denken als auch die soziale Ader angeht, sprich Freundschaften zu schließen, um es im späteren Leben leichter zu haben und sich am gesellschaftlichen Leben zu beteiligen. Bringen Sie Ihrem Kind schon früh bei, selbstständig zu spielen, so ebnen Sie den Weg für eine erfolgreiche Zukunft

2 min Lesezeit
Lassen Sie Ihr Kind selbstständig spielen und ebnen Sie so den Weg für eine erfolgreiche Zukunft

Lassen Sie Ihr Kind selbstständig spielen und ebnen Sie so den Weg für eine erfolgreiche Zukunft

Lesezeit: 2 Minuten

Den geistigen Horizont eines Kindes spielerisch erweitern

Zur optimalen Förderung des geistigen Wissens des Kindes, raten gelernte Pädagogen zahlreichen Eltern zum langfristigen Trend – zur Spielpädagogik. Das Spielen ist seit jeher ein Element in der Kulturgeschichte der Menschen und wurde bereits früher nicht nur zum alleinigen Zeitvertreib genutzt. Im Allgemeinen ermöglicht das Spielen sowohl die eigene Umwelt klarer wahrzunehmen, die Konzentrationsfähigkeit und das selbstständige Denken zu fördern, als auch die sozialen, physischen und psychischen Fähigkeiten optimal zu entwickeln.

Somit ist das Spielen von Kindern eine entscheidende Basis für den späteren Schulerfolg und schließlich für den beruflich abgesicherten Werdegang. Insbesondere in Zeiten der hohen Arbeitslosigkeit, der immer größere werden Kluft zwischen Arm und Reich und damit starker Konkurrenz im Berufsleben ist es wichtig, frühzeitig für die optimale schulische, geistige und physische Entwicklung des Kindes zu sorgen.

Lassen Sie Ihr Kind spielen – so lernt es seine Umwelt kennen

Um den praxisorientierten Teil lebendig werden zu lassen, raten gelernte Wissenschaftler zu Spielen, die lustvoll, bewegt, spürbar, intensiv, lustig und abwechslungsreich sind. Professionelle Spielpädagogen raten außerdem zu speziell ausgerichteten Spielen und Therapien.

Für den Anfang reicht es jedoch schon aus, das Kind durch Online Denkspiele zu beschäftigen, die die Konzentrationsfähigkeit, das selbstständige Denkvermögen und die Flexibilität fördern. Diese Spiele dienen jedoch auch Ihrer Aufklärung über den individuellen Entwicklungsprozess Ihres Kindes. Diese Denkspiele schaffen Akzeptanz und Sensibilität für das Spielverhalten ihrer Kinder und verdeutlichen die Bedürfnisse.

Spielregeln, die Sie beachten sollten

Wenn Ihr Kind drei bis vier Monate alt ist, können Sie das selbstständige Spielen fördern, was am besten mit festgesetzten Spielzeiten für kostenlose Lernspiele funktioniert. Um zu vermeiden, dass das Kind unter Druck gesetzt wird, da ihm zu viel abverlangt wird, sollten Sie ein paar Regeln beachten. Wenn Ihr Schützling sich gerade alleine beschäftigt, sollten Sie ihn dabei nicht unterbrechen. Sowohl bei Babys als auch bei älteren Kindern ist dies der Beginn des selbstständigen Spielens.

Es ist ratsam diese Phase des In-sich-Versunkenseins zu verlängern, indem Sie Glöckchen, Kuscheltiere, einen kleinen Spiegel oder eine bunte Rassel in greifbarer Nähe an das Gitter- oder Kinderbett befestigen. In Kombination mit Polstern zum Klettern und Gegenständen, die die Kleinen zusammenbauen und auseinandernehmen können, wird so eine spannende und reizvolle Umgebung geschaffen.

Das eigene Kind möchte nicht alleine spielen?

Dann sollten Sie sich zunächst parallel daneben beschäftigen und sich zum geeignetem Zeitpunkt Ihren herkömmlichen Tätigkeiten hingeben. Zum selbstständigen Spielen gehört natürlich auch, dass sich die Kleinen ohne weitere Personen im Raum beschäftigen können.

Sollte Ihr Kind in bestimmten Situationen, beispielsweise wenn der Ball weit wegrollt, Unterstützung benötigen, sollten Sie es vermeiden, sofort zur Hilfe zu eilen. Gerade hier ist es entscheidend, das Kind selbstständig eine Lösung finden zu lassen, um das Spiel weiterzuführen.
Mit dieser spielerischen Lerntherapie wird die geistige, selbständige und insbesondere die soziale Ader des eigenen Schützlings im frühen Alter optimal gebildet und gefördert.

Bildnachweis: Pavla Zakova / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: