Fotografie Praxistipps

Landscape Portrait: Fototapeten selbst gemacht

Lesezeit: < 1 Minute Die ersten Fototapeten gab es bereits im 17ten Jahrhundert. Damals wurden bildliche Darstellungen auf die Tapeten gedruckt – vielfach Landschaften. Heute können Digitalfotos problemlos auf Tapeten gedruckt werden. Mit einem solchen Landscape Portrait verwandelt man seine eigenen vier Wände einfach und kostengünstig in eine Urlaubsoase und setzt seine Landschaftsfotos richtig in Szene.

< 1 min Lesezeit

Autor:

Landscape Portrait: Fototapeten selbst gemacht

Lesezeit: < 1 Minute

Aber wie wird aus einem Landscape Portrait eine Fototapete? Am Anfang steht die Motivauswahl. Welches Motiv passt zu dem Raum, in dem die Fototapete angebracht werden soll. Weiteres wichtiges Auswahlkriterium ist die Auflösung des Fotos: Pro Meter Fototapete sind mindestens 700 Pixel erforderlich. Für eine Fototapete von 4 mal 2,5 Meter sind daher 1750 x 2800 Pixel die Minimalanforderung.

Anschließend gilt es, sich einen der Anbieter von Fototapeten auszusuchen. Bilddaten hochladen, abschicken und innerhalb von rund einer Woche kommt die individuelle Fototapete per Post.

Anbieter sind zum Beispiel:

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: