Hobby & Freizeit Praxistipps

Kreativität steigern – Geht das überhaupt?

Lesezeit: 2 Minuten Kreativität ist in der heutigen Zeit so wichtig wie noch nie. In immer mehr Berufen wird von den Arbeitnehmern verlangt, dass die eigene Kreativität mehr zum Ausdruck gebracht wird. Was aber, wenn diese einfach auf sich warten lässt? Gibt es vielleicht Möglichkeiten, wie man die eigene Kreativität steigern kann?

2 min Lesezeit
Kreativität steigern – Geht das überhaupt?

Kreativität steigern – Geht das überhaupt?

Lesezeit: 2 Minuten

Kreativität steckt in jeden

Um es gleich einmal vorweg zu nehmen. Kreativität ist kein Talent, sondern in jedem Menschen steckt Kreativität. Jedoch wird sie einfach ganz individuell ausgelebt. Jeder Mensch kann sich seine eigene Traumwelt erschaffen. Und genau dafür benötigt man Kreativität.

Es wird jedoch zwischen der alltäglichen und außergewöhnlichen Kreativität entschieden. Die alltägliche Kreativität findet sich überall und immer. Dabei werden Menschen von verschiedenen Eindrücken beeinflusst. Es ist also nicht schwer, dieser Form der Kreativität zu begegnen.

Ganz anders sieht es jedoch bei der außergewöhnlichen Kreativität aus. Diese kommt immer dann zum Vorschein, wenn Menschen etwas erfinden oder erdenken, das vorher einfach noch nicht da war und komplett neu ist. Wer die eigene Kreativität steigern möchte, sollte sich einfach auf seine Stärken konzentrieren. Jeder kann gewisse Dinge besonders gut.

Die Intelligenz spielt bei der Kreativität auch eine wichtige Rolle, dennoch ist sie nicht ausschlaggebend. Viel wichtiger ist es, die Dinge, die man gerne tut, auch mit Hingabe und Leidenschaft zu tun. Um der Kreativität aber ein wenig auf die Sprünge zu helfen, finden sich verschiedene Möglichkeiten, die angewendet werden können.

So klappt es mit der Kreativität

Eine sehr gute Option, die eigene Kreativität steigern zu können, ist das Brainstorming. Zu einem bestimmten Thema werden innerhalb eines Zeitraumes von 5-10 Minuten so viele Begriffe aufgeschrieben, wie Ihnen einfallen. Dies kann je nach Thema schon mal etwas schwieriger werden. Dennoch ist diese Übung besonders gut, um die grauen Zellen einfach in Schwung zu bringen. Auch im Job lässt sich das Brainstorming hin und wieder sehr gut anwenden.

Alternativ zu dieser Option kann natürlich auch der Blick aus dem Fenster einfach mal sehr hilfreich sein, um die Kreativität zu steigern. Es gibt in der Umgebung oder Natur so viele Dinge, die zur Inspiration beitragen können. Wem der Blick aus dem Fenster nicht reicht, kann auch einen Spaziergang unternehmen. Viele Menschen haben auch beim Sport gute Ideen. Am besten eignet sich hierfür auch das Fahrradfahren. Auf diese Weise kann der Körper entspannen und dem Gehirn kommt so vielleicht die zündende Idee.

Kreativität lässt sich nicht einfach an- und abschalten. Es gibt wohl Menschen, die fast immer kreativ zu sein scheinen. Aber auch diesen wurde das sicherlich nicht in die Wiege gelegt. Jeder Mensch ist unterschiedlich kreativ. Dabei spielen dann auch die Tageszeiten eine entscheidende Rolle. Manche sind bereits unter der Dusche kreativ und anderen kommt eine Idee abends im Bett.

Bildnachweis: Eugenio Marongiu / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: