Hobby & Freizeit Praxistipps

Kreatives Schreiben: Verben hauen rein (Teil 1)

Lesezeit: < 1 Minute Hauen, schlagen, prügeln, knüppeln. Diese Verben stehen wie auf der Hühnerstange nebeneinander. Doch können Sie die Dynamik fühlen? Obwohl sonst keine Wortart vorhanden ist, erzählen diese Begriffe beinahe eine kleine Geschichte. Das ist die Besonderheit von Verben. Sie machen Zeilen lebendig, gehen los und ziehen den Leser mit. Sie üben sich im Kreativen Schreiben? Hauchen Sie Ihren Texten Leben ein.

< 1 min Lesezeit

Kreatives Schreiben: Verben hauen rein (Teil 1)

Lesezeit: < 1 Minute

Kreatives Schreiben mit Verben: Werden Sie zum Fesselkünstler
Kreatives Schreiben hat Sie schon immer gereizt? Doch Sie wissen nicht, ob Sie Leser mit Ihren Texten fesseln können? Dass Sie sich darum Gedanken machen, ist bereits ein guter erster Schritt. Sie sehen sich als Dienstleister dem Leser gegenüber und wollen ihn nicht langweilen. Den zweiten Schritt in die richtige Richtung machen Sie, wenn Sie bewusst Verben einsetzen. Diese hilfreiche Wortart nimmt Ihnen Arbeit ab. Sie trägt die Geschichte, bringt sie weiter. Wenn Sie diesen Handwerkskniff beherrschen, brauchen Sie keine Angst vor dem großen Gähnen haben.

Kreatives Schreiben mit Verben: Nomen ade
Was passiert, wenn Sie darauf achten, möglichst viele Verben einzusetzen? Sie kegeln damit die Nomen aus dem Spiel und das macht jeden Text lebendiger, ob Geschäftsbrief oder Werk des Kreativen Schreibens.

"Schon die Parkplatzsuche war mühsam. Der Einkauf würde es sicher auch" … wird zu: "Sie drehte Runde um Runde auf dem Parkplatz, bis sie den Wagen endlich in eine freien Lücke drückte. Hoffentlich raubte ihr der Einkauf nicht das letzte Bisschen Energie …"

Kreatives Schreiben mit Verben: Aktiv statt passiv
Verben können Sie in der aktiven oder passiven Form einsetzen. Da Ihr Ziel ist, den Text lebendiger zu machen, fällt die Entscheidung leicht: bleiben Sie aktiv!

"Der Vorhang wird aus der Schiene gezogen", wird zu: "Der Vorhang rutscht aus der Schiene. Ring für Ring stürzt er sich zu Boden und häuft sich zum wallenden Stoffgebirge."

Haben Sie Lust bekommen, sich im Kreativen Schreiben zu versuchen? Nehmen Sie sich das Verb wörtlich zu Herzen und TUN es.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: