Hobby & Freizeit Praxistipps

Kreatives Schreiben: Die Ich-Perspektive (Teil 6)

Lesezeit: < 1 Minute Diese Entscheidung steht ganz am Anfang des Kreativen Schreibens: aus welcher Sicht wollen Sie erzählen? Es gibt nicht viele Möglichkeiten, doch jede hat eine ganz eigene Wirkung auf den Leser. Mit der Ich-Perspektive sind Sie ganz nah am Leser.

< 1 min Lesezeit

Kreatives Schreiben: Die Ich-Perspektive (Teil 6)

Lesezeit: < 1 Minute

Kreatives Schreiben: Ganz nah am Leser
Verwenden Sie die Ich-Perspektive, bringen Sie die Geschichte nah an den Leser. Denn Sie haben die Möglichkeit, nicht nur Äußerlichkeiten mitzuteilen, sondern auch Informationen zum Innenleben der Figur zu geben: Was fühlt sie, welche Ängste und Zweifel bewegen sie, welche Gedanken gehen ihr durch den Kopf?

Im Grunde geht es in einer Story immer um die Entwicklung, die eine Figur durchmacht. Das Mauerblümchen wird zum begehrten Vamp. Der erfolglose Tellerwäscher steht am Ende der Geschichte als Millionär da. Mit der Ich-Perspektive können Sie den Leser hautnah an diesem Prozess teilhaben lassen.

Kreatives Schreiben: Tipps zur Ich-Perspektive

  • Eine handwerkliche Besonderheit sollten Sie beachten: Der Leser kann die Gedanken dieser Figur "lesen", nicht jedoch die der anderen Figuren. Darüber kann die Hauptfigur nur Vermutungen anstellen.

    "Ich bin genervt. Opa geht es genauso." wird zu

    • "Ich bin genervt und Opa scheint es auch so zu gehen", oder
    • "… und Opa sieht aus, als ginge es ihm ebenso", oder 
    • "… mir kommt es vor, als …"
  • Wann setzen Sie beim Kreativen Schreiben die Ich-Perspektive ein? In Geschichten, die die Lebenswelt der Hauptfigur zum Thema haben zum Beispiel Teenager-Storys, Erzählungen über das Leben mit Krankheit oder Sucht.
  • Eine Figur hat nicht nur einen eigenen Sprachstil. Auch die Gedanken, die Sie der Figur zuordnen, sollten einzigartig sein.

Kreatives Schreiben: Muten Sie dem Leser keinen Gedankenmüll zu
Eine Regel besteht unabhängig von der gewählten Erzählperspektive: Erwähnen Sie nur die Gedanken der Hauptfigur, die die Geschichte voranbringen. Auch wenn Sie Ihnen noch so witzig oder tiefgründig erscheinen, bleiben alle, die dieser Prüfung nicht standhalten, draußen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: