Gesundheit Praxistipps

Kräftige Beinmuskeln können Kniearthritis verhindern

Lesezeit: < 1 Minute Solange Sie Ihre Oberschenkelmuskulatur stärken, könnten Sie auch die Gesundheit Ihres Knies verbessern. Vorläufige Daten einer neueren Studie deuten darauf hin, dass die Stärkung des Quadriceps (großer Streckermuskel auf der Vorderseite des Oberschenkels) vor dem Verlust von Knorpelsubstanz hinter der Kniescheibe (Patella) schützt.

< 1 min Lesezeit

Kräftige Beinmuskeln können Kniearthritis verhindern

Lesezeit: < 1 Minute
Knorpelverlust ist der Auslöser bei der degenerativen Arthrose des Knies. Normalerweise fängt der Knorpel die Stöße der Knochenenden im Kniegelenk auf. Aber mit der Zeit verschleißt dieses Knorpelkissen, sodass das Gelenk nicht mehr einwandfrei funktioniert und Schmerzen verursachen kann.
Auf der jährlichen Tagung des American College of Rheumatology im November 2006 wurde eine Studie vorgsetellt, die 265 Frauen und Männer mit Arthrose im Knie einschloss. Die Wissenschaftler fanden heraus, dass Menschen mit größerer Kraft im Quadriceps weniger Knorpelverlust hinter der Kniescheibe aufwiesen – ein Region des Kniegelenks, die häufig von Arthrose betroffen ist.
Wenn Sie an Arthrose im Knie leiden, befolgen Sie die Empfehlungen Ihres Arztes darüber, wie Sie vorsichtig Ihren Quadriceps kräftigen oder seine Kraft erhalten können. Im Allgemeinen gilt regelmäßiges Spazieren als vorteilhafte Aktivität für Menschen mit Arthrose.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: