Computer Praxistipps

Kostenlose Programme, die Windows wieder flott machen

Lesezeit: 2 Minuten Das Windows-Betriebssystem ist dafür bekannt, dass der Rechner, auf dem es installiert ist, erst pfeilschnell arbeitet, um dann immer langsamer zu werden. Die Schwierigkeit ist, dass die Systembremsen, die sich im laufenden Windows-Betrieb ansammeln, verborgen liegen und nur manuell nur schwer auszumachen sind. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen Tools vor, die Windows wieder flott machen.

2 min Lesezeit

Autor:

Kostenlose Programme, die Windows wieder flott machen

Lesezeit: 2 Minuten

Im laufenden Betrieb verursacht Windows eine Menge Datenballast, der leider nicht immer komplett entfernt wird. So bleiben beispielsweise beim Deinstallieren von Anwendungen Dateireste und Registry-Einträge zurück. Und auch beim Surfen im Internet speichert der Browser viele Informationen, die das System unnötig belasten. Nicht zuletzt wird auch Ihre Privatsphäre durch verräterische Spuren auf dem PC unterwandert. Glücklicherweise gibt es viele kleine Tools, die den Datenmüll aufspüren und entfernen und damit Windows wieder flott machen.

So vermeiden Sie verräterische Surfspuren

Beim Surfen im Internet hinterlassen Sie eine breite Datenspur auf Ihrer Festplatte. In den Standard-Einstellungen der Browser werden ganz nebenbei alle Adressen gespeichert, die Sie aufgerufen haben. Außerdem landen Cookies und Bilder auf der Festplatte. Um diese Spuren zu unterdrücken hilft der "Private Modus". Je nach Browser wird die private Sitzung anders aktiviert.

Wählen Sie im Internet Explorer im Menü "Extras" das Kommando „InPrivate-Browsen“ an. Bei Firefox klicken Sie oben rechts auf das Symbol mit den drei übereinanderliegenden Balken und wählen den Eintrag "Privates Fenster" aus. In Google Chrome aktivieren Sie die Funktion indem Sie ebenfalls oben rechts auf ein Symbol mit drei übereinanderliegenden Balken klicken und aus dem Menü das Kommando "Neues Inkognito-Fenster" auswählen.

Mit diesen Programmen machen Sie Windows wieder flott

Jet Clean

Dieses praktische Tool bietet eine grundlegende Reinigung und Beschleunigung von Windows. Praktisch ist, dass die Reinigung mit nur einem Mausklick vorgenommen werden kann. Versteckter Dateienmüll und verwaiste Registry-Einträge werden dabei gezielt beseitigt.

Revo Uninstaller Pro

Dieses Tool ersetzt die Funktion zum Deinstallieren von Anwendungen unter Windows. Dabei bietet Revo Uninstaller Pro aber einen deutlichen Mehrwert, weil sich auch der Autostart von Windows managen lässt. Außerdem können überflüssige Dateien unter Windows bzw. von Office und dem Browser entfernt werden.

Anti-Twin

Weniger am System als an der Festplattenkapazität arbeitet Anti-Twin. Die Anwendung spürt doppelte Dateien auf und bietet sie zum Löschen an. Für eine besonders gründliche Reinigung wird nicht nach gleichen Dateinamen sondern nach identischem Inhalt gefahndet.

Should I Remove it?

Diese Anwendung hilft auch unerfahrenen Nutzern, überflüssige Programme von der Festplatte zu löschen. Dabei spürt die Anwendung lästige Toolbars oder Adware auf, die bei der Installation von eigentlich nützlichen Programmen mit auf die Festplatte kopiert werden und bietet diese zum Löschen an.

CCleaner

CCleaner ist ein Klassiker unter den Windows-Reinigungs-Tools. Die Anwendung ist übersichtlich in verschiedene Bereiche aufgeteilt, um beispielsweise gezielt die Windows-Registry zu optimieren oder verräterische Nutzungsspuren auf dem PC zu beseitigen, wie sie beispielsweise beim Surfen im Internet entstehen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: