Krankheiten Praxistipps

Kopfschmerzen durch Rückenprobleme

Lesezeit: < 1 Minute Bei andauernden Kopfschmerzen könnte das eigentliche Problem vielleicht etwas tiefer und zwar im Nacken oder Rücken liegen. Denn chronische Rückenprobleme können hartnäckige Spannungskopfschmerzen oder sogar Migräne auslösen.

< 1 min Lesezeit
Kopfschmerzen durch Rückenprobleme

Kopfschmerzen durch Rückenprobleme

Lesezeit: < 1 Minute

Unser Körper ist ein komplexes System, bei dem viele kleine Rädchen ineinander greifen. Wenn eines der Rädchen nicht mehr reibungslos funktioniert, können gesundheitliche Probleme entstehen. Doch aufgrund der komplexen Zusammenarbeit können die Probleme auch an einem ganz anderen Körperteil entstehen. So hat eine Studie der Universität Duisburg-Essen ergeben, dass Kopfschmerzen eine häufige Folge von chronischen Rückenproblemen sein können.

Zusammenhänge zwischen Kopf- und Rückenschmerzen

Wenn Sie häufig unter Spannungskopfschmerzen oder Migräne leiden, kann es helfen, auch einmal den Rücken genau zu untersuchen. Denn hier könnte die Ursache für die Kopfschmerzen liegen, so die Forscher in der „German Hedache Consortium Study“, die in der Studie nach einem Zusammenhag zwischen Kopf- und Rückenschmerzen suchten und auch prompt fündig wurden.

Die Schmerzen sind oft Partner

Bei der Auswertung der Daten von knapp 10,000 Teilnehmern im Alter zwischen 18 und 65 Jahren stellten die Wissenschaftler fest, dass Spannungskopfschmerz und Migräne sehr oft gemeinsam mit Rückenschmerzen einhergehen. So hatten die Befragten, die unter gelegentlichen Kopfschmerzen litten rund vier- bis fünfmal öfter mit Rückenschmerzen zu kämpfen als die Personen ohne Kopfschmerzen. Waren die Kopfschmerzen chronisch, war die Wahrscheinlichkeit für Rückenschmerzen um das acht- bis neunfache erhöht. Waren die Kopfschmerzen sogar chronisch, traten sie also an 15 Tagen und mehr im Monat auf, hatten diese Personen ein 14- bis 18-mal höheres Risiko für häufige Rückenbeschwerden als die Befragten aus der Vergleichsgruppe.

Suchen Sie die eigentlichen Probleme

Auffällig war, dass es keinen spezifischen Zusammenhang zwischen unterschiedlichen Arten von Kopfschmerzen mit Rückenproblemen gab. Jede Art von Kopfschmerzen ging auch mit häufigeren Kreuzschmerzen einher. Insofern kann es sich für jeden Menschen mit häufigen Kopfschmerzen lohnen, die Probleme auch woanders zu suchen. Vielleicht verschwinden mit den Rücken- auch die Kopfschmerzen, wenn man durch gezielte Übungen die Rückenprobleme behandelt.

Bildnachweis: ALDECAstudio / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: