Gesundheit Praxistipps

Konzentrationsübung: Auditive Aufnahmefähigkeit steigern

Lesezeit: < 1 Minute Mit der folgenden Übung können Sie sich auf eine bessere Aufnahme von akustischen Informationen einstellen. So können Sie sich, wie bei einem sportlichen Aufwärmtraining, auf eine Besprechung oder einen verbalen oder musikalischen Vortrag optimal vorbereiten.

< 1 min Lesezeit
Konzentrationsübung: Auditive Aufnahmefähigkeit steigern

Konzentrationsübung: Auditive Aufnahmefähigkeit steigern

Lesezeit: < 1 Minute
  • Massieren Sie gleichzeitig mit Daumen und Zeigefinger beide Ohren.
    Legen Sie dafür den Daumen der rechten Hand auf die Rückseite, den Zeigefinger auf die Vorderseite des rechten Ohrs und entsprechend Daumen und Zeigefinger der linken Hand an das linke Ohr.
  • Ziehen bzw. streichen Sie zunächst die Haut sanft nach außen.
  • Massieren Sie nun – beginnend bei den Gehörgängen und endend mit den Ohrläppchen – langsam und sanft Ihre Ohren.
  • Wiederholen Sie die Massage ein- oder zweimal. Sie werden feststellen, daß Sie auf diese Weise Ihre Aufnahmefähigkeit schnell verbessern.

Diese Übung ist auch bei Solo-Arbeiten nützlich. Wenn Ihre Gedanken beispielsweise beim Lesen abzuschweifen beginnen, können Sie so Ihre Konzentration wiedergewinnen. Massieren Sie einige Male in der oben beschriebenen Weise Ihre Ohren und lesen Sie anschließend für eine Weile laut. So nehmen Sie gezielt zu dem visuellen Aufnahmekanal den auditiven hinzu.

Bildnachweis: fizkes / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: