Familie Praxistipps

Konfirmation – Was schenkt man?

Lesezeit: 2 Minuten Eine Gratulation zur Konfirmation kann in verschiedenen Variationen vorgenommen werden. Neben Glückwunschkarten sind ebenfalls Geschenke eine ideale Möglichkeit, um den jungen Menschen zu gratulieren.

2 min Lesezeit
Konfirmation – Was schenkt man?

Konfirmation – Was schenkt man?

Lesezeit: 2 Minuten

Eine Konfirmation ist ein besonderer Anlass im Leben eines jungen Menschen, weswegen der Inhalt einer Glückwunschkarte mit Bedacht ausgewählt werden will. Eine persönliche Note zum Beispiel entsteht, wenn der Charakter des Konfirmanden beschrieben wird. Eine andere Variante ist ein selbst geschriebenes Gedicht.

Eine Konfirmation läutet einen neuen Lebensabschnitt im Leben des jungen Menschen ein, weswegen die Feierlichkeiten in den meisten Fällen sehr umfangreich ausfallen. Aus diesem Grund ist es grundsätzlich empfehlenswert, ein Geschenk zur Konfirmation mit einer Glückwunschkarte zu kombinieren. So ist es auch bei einem späteren Auspacken noch möglich, jedes einzelne Geschenk mit einem Gast zu verbinden.

Christophorus-Geschenke

Bei der Suche nach einem passenden Geschenk kommen gerade Menschen ohne christliche Glaubenseinstellung an ihre Grenzen. Was schenkt man einem Konfirmanden, ohne zu sehr in das Religiöse abzurutschen?

Grundsätzlich kann man sagen, dass ein Geschenk nicht unbedingt mit dem Christentum verbunden sein muss. Nach einer Absprache mit den Eltern des Konfirmanden kann sich schnell herauskristallisieren, welche Wünsche den Teenager aktuell bewegen. Bei größeren Festlichkeiten kann es durchaus sein, dass von den Gastgebern im Vorfeld eine Geschenkliste erstellt wird, was es Gästen erleichtert, etwas Passendes zu finden.

Der heilige Christophorus gilt im Christentum als ein Schutzpatron, weswegen ein Abbild dieses Schutzengels ideal als Geschenk für Konfirmationen geeignet ist. Das Abbild dieses Heiligen wird in unzähligen Variationen angeboten. So reicht das Sortiment von lustig über kreativ bis hin zu ausgefallen, was auch für Nichtgläubige passende Geschenke zur Konfirmation  bereit hält. Ein Schutzengel kann zudem ein Leben lang begleiten, was die Bedeutung dieses Geschenks steigert.

Neben Armbändern und Ketten eignen sich zu einer Konfirmation Schmuckstücke wie Ohrringe und komplette Schmucksets. Bei der Auswahl ist es wichtig, auf hochwertige Produkte zu achten, da im Normalfall eine Nutzung ein Leben lang erfolgt. Viele Schmuckgeschäfte bieten Kollektionen mit einem christlichen Hintergrund an wie zum Beispiel Kreuze, Anker oder das Sternzeichen des Konfirmanden. Wer eine persönliche Note bevorzugt, der kann dem ausgewählten Schmuckstück eine persönliche Gravur hinzufügen lassen.

Geldgeschenke – sind sie erlaubt?

Geldgeschenke haben sich in den letzten Jahren zu besonderen Anlässen immer mehr durchgesetzt. Doch sind sie zu einer Konfirmation oder Jugendweihe passend?

Man kann durchaus sagen, dass Geld ein ideales Geschenk zur Konfirmation ist, denn die Eltern können es für ihr Kind anlegen oder der Teenager darf allein entscheiden, was er mit “ seinem“ Geld macht. Die empfohlene Höhe eines Betrages ist eng mit dem Verwandtschaftsgrad und auch dem vorhandenen Budget verbunden. Es existieren keine starren Vorgaben, was die Höhe einer Geldsumme betrifft. Grundsätzlich gilt, dass es nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig sein sollte, um als angemessen zu gelten.

Aufgrund der wachsenden Nachfrage an Geldgeschenken ist fast schon zu einem Klassiker auf Konfirmationen geworden, ein Sparbuch zu eröffnen. So eignen sich Geldgeschenke ideal, um einen späteren Führerschein oder andere Wünsche zu finanzieren.

Bildnachweis: myFood / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):