Gesundheit Praxistipps

Kochtipps zum Abnehmen mit Brokkoli und Chili

Lesezeit: < 1 Minute Diät mit Brokkoli und Chili? Das geht wirklich. So bleiben Sie für immer schlank. Wenn Sie Brokkoli und Chili regelmäßig in Ihren Speiseplan einbauen, nehmen Sie nicht nur ab – Sie halten auch das neue Gewicht. Die besten Kochtipps dazu finden Sie hier.

< 1 min Lesezeit
Kochtipps zum Abnehmen mit Brokkoli und Chili

Kochtipps zum Abnehmen mit Brokkoli und Chili

Lesezeit: < 1 Minute

Abnehmen mit Brokkoli: Brokkoli als grüne Appetitbremse

Dieses grüne Gemüse ist reich an Co-Enzym Alpha-Liponsäure, das die Produktion des appetithemmenden Hormons Leptin kräftig steigert. So dämpft es den Hunger und hilft, überflüssige Kalorien einzusparen. Außerdem kurbelt die Alpha-Liponsäure die Fettverbrennung an.

Mein Tipp zum Abnehmen mit Brokkoli: Essen Sie täglich eine Handvoll grünes Gemüse wie Brokkoli, Mangold, Spinat. Das schmeckt nicht nur warm als Beilage, sondern auch kalt als Salat mit leichter Sauce.

Abnehmen mit Chili: Chili heizt den Kalorienverbrauch ein

Die Chili-Scharfstoffe erhöhen die Körpertemperatur und lassen den Energieverbrauch so kurzfristig um bis zu 25 Prozent steigen. So ist Chili dafür verantwortlich, dass Sie schnell und viel Kalorien verbrauchen.

Mein Tipp zum Abnehmen mit Chili: Würzen Sie Ihre Gerichte reichlich mit Chili. Ideales Fatburner-Abendessen ist eine scharfe Tomatensalsa zum eiweißreichen Pilze-Omelett.

Weitere Rezepte zum Abnehmen

Viele leichte und leckere Rezepte zum Abnehmen z. B. mit Lamm, Aubergine  oder Karotten finden Sie auch in meinem Facebook-Club „Kulinarische Reisen“. Reinschauen lohnt sich!

Für weitere Fragen rund um das Abnehmen und gesundes Essen stehe ich Ihnen als erfahrener Ernährungsberater und Kulinarische-Reisen-Experte gerne zur Verfügung!

Bildnachweis: milanchikov / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: