Hobby & Freizeit Praxistipps

Kinderleicht gestalten: Bild aus Fingerabdrücken

Lesezeit: < 1 Minute "Ich kann aber nicht malen." Könnte dieser Satz von Ihnen stammen oder von einem Ihrer Kinder? Selbst wenn Sie fest von diesem harten Urteil überzeugt sind, können Sie ein Bild gestalten. Dazu brauchen Sie Wasserfarben, Papier und Fingerspitzengefühl. Erfahren Sie hier, wie Sie ein Bild aus Fingerabdrücken kinderleicht gestalten können.

< 1 min Lesezeit
Kinderleicht gestalten: Bild aus Fingerabdrücken

Kinderleicht gestalten: Bild aus Fingerabdrücken

Lesezeit: < 1 Minute

Sie können es sich wahrscheinlich nicht vorstellen, aber aus Fingerabdrücken können Sie erstaunliche Bilder gestalten. Jede Figur, die aus Kreisen oder Ovalen zusammengesetzt ist, lässt sich als Bild aus Fingerabdrücken stempeln. Allerdings müssen Sie hinterher das Bild mit wenigen Filzstift-Strichen vervollständigen. Beispiele für mögliche Motive sind:

  • Fingerabdrücke als Blätter am Baum
  • Blumen – als Ganzes oder einzelne Blütenblätter
  • Raupen – so viele Fingerabdrücke nacheinander wie gewünscht
  • Schmetterlinge: ein Abdruck in der Mitte, zwei als Flügel
  • Frösche und Fische
  • Schneemänner
  • Herzen

Beispiele habe ich Ihnen in der Galerie unten zusammengestellt.

Das brauchen Sie, um ein Bild aus Fingerabdrücken zu gestalten:

  • Unterlage für den Tisch: Zeitungspapier, Folie oder Wachstuchtischdecke
  • Papier
  • Wasserfarben
  • Wasserbehälter und Wasser
  • Pinsel
  • Küchentuch oder Lappen

So gestalten Sie ein Bild aus Fingerabdrücken

  1. Überlegen Sie, welche Figuren Sie auf das Papier bringen wollen und in welcher Anordnung.
  2. Pinseln Sie die Farbe auf den Finger.
  3. Stempeln Sie Fingerabdrücke auf das Papier.
  4. Sind die schlichten Farbkleckse trocken, verwandeln Sie mit einem schwarzen Filzmaler die Fingerabdrücke in Tiere und Figuren: malen Sie auf die farbigen Kleckse Augen, Mund, Fühler, Flossen, Flügel, Blumenstängel, Äste usw.

So gelingt das Bild aus Fingerabdrücken

  • Für jede Farbe sollten Sie einen anderen Finger nehmen. Oder Sie wischen sich vor jedem Farbwechsel mit einem Küchentuch oder einem Feuchttuch den Finger sauber.
  • Lassen Sie die Fingerabdrücke trocknen, bevor Sie mit dem Filzstift Linien einfügen.

 Literaturtipps:

  • Fingerabdruck Punkt und Strich: Zeichenspaß auf Fingerabdrücken von Ed Emberley, Edition Fischer: 2012
  • Finger-Stempeln für kleine Künstler-Set: Buch und 10 Stempelkissen von Norbert Pautner, Bassermann Verlag: 2012

Ganz einfach kreativ sein:

Bildnachweis: JenkoAtaman / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: