Hobby & Freizeit Praxistipps

Kindergeburtstag: Ideen für unterhaltsame Kinderspiele

Lesezeit: 2 Minuten Zu einem perfekten Kindergeburtstag gehören neben den Geschenken und den leckeren Kuchen natürlich auch unterhaltsame Spiele. Je mehr Kinder eingeladen sind, desto eher sind die Erwachsenen gefordert, um hier mit einem arrangierten Unterhaltungsprogramm kein Durcheinander aufkommen zu lassen.

2 min Lesezeit
Kindergeburtstag: Ideen für unterhaltsame Kinderspiele

Kindergeburtstag: Ideen für unterhaltsame Kinderspiele

Lesezeit: 2 Minuten

Richtig wild wird es bei der Raubtierfütterung! Hier sollte sich eines der Kinder ein altes Hemd, oder eine abwaschbare Jacke o.ä. verkehrt herum umhängen und sich auf einen Stuhl setzen. Dicht hinter ihm setzt sich ein zweites Kind, das nun mit seinen Armen in die Ärmel schlüpft.

Das vordere Kind ist das Raubtier und wird nun von dem Hintermann gefüttert. Dazu greift dieser nach bereitgelegter Nahrung und versucht sie möglichst zielgenau in den Mund des Raubtieres zu befördern. Da er jedoch hinter ihm sitzt, sieht er natürlich nicht, wohin er genau greift und so ist eine lustige, kleine Schweinerei vorprogrammiert, die alle Gäste unterhalten wird.

Sehr schön ist auch das Spiel „Wie schmeckt das“. Dabei bekommen die Kinder nacheinander die Augen verbunden und werden mit verschiedenen Nahrungsmitteln gefüttert, z.B. Lakritz, Karotte oder Nüsse. Das Kind muss nun erschmecken, um welches Nahrungsmittel es sich handelt. Liegt es richtig, bekommt es einen Punkt. Wer am Ende die meisten Punkte hat, hat gewonnen.

Ebenfalls ein Spiel für die Sinne ist es, Gegenstände zu ertasten. Diese werden unter einem blickdichten Tuch auf einem Tisch ausgebreitet. Jedes Kind darf nun unter das Tuch greifen und die Gegenstände ertasten. Meint es, eine Sache erkannt zu haben, sagt es den Namen des Gegenstandes und holt ihn unter dem Tuch hervor. Stimmt es, bekommt das Kind einen Punkt.

Auch die Klassiker dürfen nicht fehlen

Die Reise nach Jerusalem zu spielen, ist ein wahrer Klassiker auf Kindergeburtstagen. Dazu wird außer Stühlen und Musik nichts benötigt. Die Stuhlanzahl sollte stets einen Stuhl weniger als Kinder da sind betragen. Die Stühle werden Rücken an Rücken aufgestellt, dann beginnt die Musik zu spielen und die Kinder laufen um die Stühle herum.

Dann verstummt die Musik plötzlich und jedes Kind muss sich schnellstmöglich einen Platz sichern. Das Kind, das keinen Stuhl ergattern konnte, muss ausscheiden. Es wird ein Stuhl entfernt bevor die neue Runde beginnt. Am Ende sind noch zwei Kinder und ein Stuhl übrig. Wer diesen für sich einnehmen kann, wird mit einer kleinen Aufmerksamkeit belohnt.

Da kleine Preise bei den Kindern immer gut ankommen, sollte auch das beliebte Topfschlagen nicht auf dem Spielplan fehlen. Mit verbundenen Augen wird hier auf allen Vieren mit einem Kochlöffel in der Hand nach einem versteckt platzierten Topf geschlagen, unter dem sich eine Überraschung verbirgt.

Die Kinder, die gerade nicht an der Reihe sind, lotsen das jeweilige Kind mit Tipps wie „heiß“, „kalt“ oder auch „mehr links“ oder „weiter rechts“ so lange, bis es mit dem Löffel gegen den Topf schlägt und sich seinen Preis nehmen kann.“

Gespenstergeschichten sind bei kleinen Party-Übernachtungsgästen immer beliebt

Sollten die Geburtstagsgäste auch zum Übernachten bleiben, empfehlen sich Gespenstergeschichten für Kinder zum Vorlesen. Gerade wenn es draußen dunkel ist, oder man vielleicht sogar im Sommer in Zelten im Garten übernachten kann, wird eine angenehm unheimliche Atmosphäre erzeugt. Kinder lieben unheimliche Geschichten; diese sollten jedoch stets dem Alter entsprechend ausgewählt und mit entsprechender Stimme vorgetragen werden.

Bildnachweis: Kzenon / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Please wait...