Hobby & Freizeit Praxistipps

Kindergeburtstag: Einfaches Basteln mit Spiegelfliesen (Teil 14)

Lesezeit: 2 Minuten Sie suchen eine einfache Bastelidee für den Kindergeburtstag, die Mädchen und Jungen gleichermaßen begeistert? Gestalten Sie Spiegelfliesen. Das können schon die ganz kleinen Gäste.

2 min Lesezeit
Kindergeburtstag: Einfaches Basteln mit Spiegelfliesen (Teil 14)

Kindergeburtstag: Einfaches Basteln mit Spiegelfliesen (Teil 14)

Lesezeit: 2 Minuten

Schon im Artikel Einladung basteln mit Spiegelfolie haben Sie erfahren, warum Kinder Spiegel faszinierend finden. Nutzen Sie diese Vorliebe und basteln am Kindergeburtstag mit den Kindern einfach gestaltete Spiegelfliesen.

Lassen Sie die Gelegenheit nicht verstreichen, sich gemeinsam als Einstimmung mit den Spiegeln zu befassen:

  • Halten Sie die Spiegelfliese verdeckt und erzählen den Kindern geheimnisvoll: „Ich habe hier ein Bild von eurem allerbesten Freund. Wollt ihr mal sehen?“ Die Kinder warten gespannt und Sie halten jedem Kind kurz den Spiegel vor die Nase. Die Überraschung ist perfekt.
  • Zünden Sie ein Teelicht an und lassen die Kinder mit den Spiegelfliesen experimentieren, wie es wirkt, wenn das brennende Kerzchen auf der Fliese steht. Oder wenn die Fliese dahinter gehalten wird.

Basteln am Kindergeburtstag mit Spiegelfliesen

Bastel-Utensilien:

  • Spiegelfliesen – im Mehrfachpack in Badezimmer-Abteilung des Baumarktes (bei Kindern ab dem Grundschulalter halten Sie zwei Fliesen für jedes Kind bereit)
  • 2 Klebe-Aufhänger je Fliese
  • Glitzer-Kleber, Window Colour
  • doppelseitiges Klebeband
  • Streudeko aus Holz, Metallfolie oder Stoff
  • Abdeckung für den Tisch
  • Pappe für jedes Kind für den gefahrlosen Heim-Transport

Wichtige Vorbereitung: Mindestens 24 Stunden vor der Bastelei am Kindergeburtstag kleben Sie die Aufhänger auf die Rückseite der Spiegelfliesen. Auf der Packung der Aufhänger finden Sie, wie viel belastungsfreie Zeit die Kleber brauchen, um sicher zu halten.

Beim Kindergeburtstag heißt es „Auf die Plätze fertig – spiegeln“

Die Kinder dürfen entweder den Rand des Spiegels als Rahmen gestalten. Oder den Spiegel als Gesamtbild. Beide Varianten machen sich gut, an der Wand des Kinderzimmers. Besonders wirkungsvoll sind zwei oder mehrere Spiegelfliesen.

Beim Umgang mit Glitzer und Kleber brauchen kleinere Kinder die Unterstützung eines Erwachsenen. Ebenso beim Zuschneiden und Abziehen des doppelseitigen Klebebands. Damit kleben Streudeko-Teile absolut sicher.

Damit die Spiegel-Kunstwerke heil Zuhause ankommen, halten Sie für jede Spiegelfliese ein Stück stabiler Pappe bereit und drücken die Bastelei zum Abschied einem Elternteil in die Hand.

Sie haben Spiegelfliesen übrig behalten? Kleben Sie diese mit den beiliegenden Klebepads in Kinderaugenhöhe ins Badezimmer: übers Waschbecken, pur oder verziert. So entdeckt Ihr Kind obendrein noch den Spaß am Zähneputzen.

Bildnachweis: Petra Schüller / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: