Hobby & Freizeit Praxistipps

Kinderbücher schreiben – Anleitung und Tipps

Lesezeit: 2 Minuten Wer ein Kinderbuch schreiben möchte, braucht sicherlich nicht nur eine Menge Kreativität, sondern auch Zeit und vor allem Geduld. Schließlich lassen sich die meisten Bücher nicht innerhalb von wenig Stunden schreiben. Besonders Kinderbücher sollten sehr anspruchsvoll sein. Denn kleine Leser legen sehr viel Wert darauf, dass ihnen das Geschrieben auch wirklich gefällt.

2 min Lesezeit
Kinderbücher schreiben - Anleitung und Tipps

Kinderbücher schreiben – Anleitung und Tipps

Lesezeit: 2 Minuten

Das richtige Thema zu finden, ist hier also existenziell wichtig für den Erfolg. Um es aber gleich einmal vorweg zu nehmen: Als Autor wird man in der heutigen Zeit nicht mehr reich werden.

Wer als ein Kinderbuch schreiben möchte und darauf hofft, nie wieder arbeiten zu müssen, wird sicherlich enttäuscht werden. Sicherlich ist es nicht unmöglich, auch mit einem Kinderbuch einen Bestseller zu landen, aber es ist auch nicht ganz einfach.

Der Zeitfaktor ist entscheidend

Ein gutes Kinderbuch kann nicht einfach innerhalb von kurzer Zeit geschrieben werden. Sie sollten auch hier einen längeren Zeitraum einplanen. Besonders dann, wenn es sich bei dem Buch um eine längere Geschichte handelt. Bildergeschichten mit wenig Text lassen sich mit Sicherheit viel schneller realisieren. Da nimmt dann aber die Illustration der Bilder eine entsprechende Zeit in Anspruch. Die richtige Idee für ein Kinderbuch ist gar nicht so einfach zu finden.

Denn es gibt einfach schon eine Menge Kinderbücher auf dem Markt. Bei der Suche nach einem passenden Thema kann es helfen, sich einfach mal andere Kinderbücher anzusehen. So ist beispielsweise ein Besuch in der Bibliothek oder in einem Buchladen sehr nützlich. Jedoch sollte darauf verzichtet werden, Ideen 1:1 zu kopieren. Manchmal kann es auch notwendig sein, dass für ein Kinderbuch entsprechend recherchiert werden muss. Schließlich sollten die Fakten auch in einem Buch für Kinder schon Hand und Fuß haben.

Geeignete Themen für Kinder

Kinder lieben es, in andere Welten eintauchen zu können. Aus diesem Grund sind auch Märchen oder Geschichten mit anderen fantastischen Wesen und Welten immer eine sehr gute Möglichkeit für ein Kinderbuch. Als Beispiel ist hier natürlich auch Harry Potter anzuführen. Wobei es sich hier natürlich nicht nur um ein Kinderbuch handelt.

Weiterhin können aber Themen, die Kinder beschäftigen, in ein Kinderbuch gepackt werden. So wie beispielsweise die Scheidung der Eltern. Ein sehr gutes Beispiel für ein solches Buch ist „Der Kleine und das Biest“. Kinder wollen auch unschöne Dinge des Lebens anschaulich erklärt bekommen.

Verlag oder nicht

Ist das Kinderbuch dann erst einmal fertig, stellt sich die nächste Frage, ob ein Verlag gefunden werden muss oder nicht. In der heutigen Zeit können Bücher auch ganz einfach als eBooks über das Internet vermarktet werden. Ein Verlag ist in diesem Fall nicht zwingend notwendig. Es besteht so aber auch nicht die Option, die Bücher in einem Buchladen verkaufen zu können.

Es sei denn, man investiert selbst in den Druck und die weiteren Kosten. Es gibt aber auch Verlage, die immer wieder auf der Suche nach neuen Autoren und Büchern sind. Vor allem sehr gute Kinderbücher werden gerne gesucht. Es gibt also schon Möglichkeiten, das eigene Kinderbuch entsprechend zu verkaufen.

Bildnachweis: Lichtbildnerin / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: