Familie Praxistipps

Kinder im Auto beschäftigen: So reisen Sie entspannt

Lesezeit: 2 Minuten Eine Autofahrt mit Kindern kann für alle ganz schnell zur Belastungsprobe werden. Als Erwachsene sollten Sie darauf vorbereitet sein und ausreichend Beschäftigungsmöglichkeiten in Reserve haben. Das gilt nicht nur für lange Autofahrten. Lesen Sie daher hier, wie Sie Kinder im Auto beschäftigen können.

2 min Lesezeit
Kinder im Auto beschäftigen: So reisen Sie entspannt

Kinder im Auto beschäftigen: So reisen Sie entspannt

Lesezeit: 2 Minuten

Kindern wird auf Autofahrten schnell langweilig. Wenn sie alle paar Minuten fragen, wie lange die Fahrt noch dauert, kann der Fahrer schnell genervt sein und als Folge davon kann das Unfallrisiko steigen. Auch wenn Sie nur eine kurze Fahrt, bis zu einer halben Stunde, vor sich haben, sollten Sie sich im Voraus Gedanken darüber machen, wie man die Kinder im Auto beschäftigen kann.

Musik und Hörspiele

Die einfachste Art, Kinder im Auto zu beschäftigen, ist das Anbieten von Hörspielen. Laden Sie verschiedene Stücke auf einen MP3-Player oder auf ein Handy und achten Sie dabei darauf, dass auch etwas Neues dabei ist. Begeistert wird Ihr Kind auch sein, wenn es unter Kopfhörern seine Lieblingsmusik hören kann. Kontrollieren Sie, ob die Lautstärke nicht zu
hoch eingestellt ist.

Bücher und Rätselhefte können Ihre Kinder im Auto beschäftigen

Bücher sollten für unterwegs immer parat liegen. Vielleicht deponieren Sie ja ein oder zwei Bücher ständig im Auto, damit Sie stets darauf zugreifen können. Schon mit den Kleinsten kann man unterwegs ein Bilderbuch anschauen. Setzen Sie sich dazu am besten im Auto mit nach hinten. Ältere Kinder werden schon von allein ihr Lieblingsbuch mitnehmen, wenn sie wissen, dass eine längere Autofahrt bevorsteht.

Zur Sicherheit dürfen Sie die Kinder vor Fahrtantritt noch einmal daran erinnern. Sehr beliebt sind auch Rätselhefte, die für unterschiedliche Altersstufen erhältlich sind.

Magische Tafel und Spielbrett für die Kleinsten

Da es sich im Auto schlecht malen lässt, wäre für die Kleinsten eine magische Tafel eine gute Wahl. Dabei ist es nicht so schlimm, wenn man mal ausrutscht, denn es kann ja jederzeit wieder neu begonnen werden. Auch hier ist es besser, wenn ein Erwachsener oder ein größeres Geschwisterkind mit im hinteren Teil des Autos sitzt, damit schnell reagiert werden kann, falls etwas herunterfällt oder das Kind unzufrieden wird.

Gut geeignet, um Kinder im Auto beschäftigen zu können, sind auch Spieltafeln, auf denen dem Kleinkind verschiedene Spielmöglichkeiten angeboten werden, wie Rädchen drehen, rascheln oder Knöpfe drücken.

Zählspiele und Gedächtnisspiele

Denken Sie sich etwas aus, um die Aufmerksamkeit der Kinder nach draußen zu lenken. Legen Sie einen bestimmten Zeitraum – vielleicht 10 Minuten – fest und lassen Sie die Kinder schätzen, wie viele Autos einer Farbe Sie in diesem Zeitraum passieren werden. Dann wird gezählt. Oder alle versuchen, Autonummern mit besonders witzigen Kennzeichen zu finden.

Eine andere Möglichkeit ist das altbekannte Spiel: Ich sehe was, was du nicht siehst und das ist (grün, blau, gelb…). Das Kind muss dann herausfinden, was gemeint ist.

Altbewährt, um Kinder im Auto beschäftigen zu können, ist auch das Spiel: Ich packe meinen Koffer…. Jeder muss ein neues Utensil hinzufügen, nachdem er vorher in korrekter Reihenfolge aufgezählt hat, was die anderen schon alles hineingetan haben.

Kleine Brettspiele und Kartenspiele, um Kinder im Auto zu beschäftigen

Wenn mehrere Kinder beschäftigt werden wollen, eignen sich auch kleine Brettspiele, auf die die Figuren gesteckt werden können oder durch Magnete haften. Auch Kartenspiele sind eine Alternative.

Elektronische Spiele und DVD-Player

Wenn Sie als Erwachsene selbst mal etwas Ruhe brauchen, dann lassen Sie Ihre Kinder mit einem elektronischen Spielzeug, wie eine tragbare Spielekonsole oder dem Handy, spielen oder legen Sie eine DVD in einen tragbaren DVD-Player oder einen Laptop ein.

Bildnachweis: Olesia Bilkei / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):