Hobby & Freizeit Praxistipps

Kerzen gestalten, verzieren und dekorieren

Lesezeit: 3 Minuten Sie suchen eine individuelle Geschenkidee mit persönlichem Charakter für einen besonderen Anlass? Sie lieben Kerzen und möchten Kerzen selbst gestalten, verzieren oder dekorieren? Es gibt eine einfache Lösung! Werden Sie Ihr eigener Kerzen-Designer! Lesen Sie, wie Sie mit flüssigem Wachs effektvolle Kerzenkunst herstellen.

3 min Lesezeit
Kerzen gestalten, verzieren und dekorieren

Autor:

Kerzen gestalten, verzieren und dekorieren

Lesezeit: 3 Minuten

Wie Sie individuelle Kerzen gestalten

Zunächst einmal überlegen Sie sich den Anlass, für den Sie die Kerze gestalten wollen. Das kann ein Geburtstag sein, ein Jubiläum, eine Taufe oder Hochzeit. Aber auch zu Weihnachten, Ostern, den Frühling oder Herbst, für Kinder und mit einem Spruch versehen, lassen sich schöne Kerzen anfertigen. Besonders individuell wirken Namen, das Datum für den jeweiligen Anlass und Motive, die zum Anlass passen. Als nächsten Schritt überlegen Sie sich das Motiv.

Wie Sie Ihre Kerzen verzieren

Nachdem das Motiv feststeht, fertigen Sie einen Entwurf an. Dafür genügt zunächst eine einfache Skizze, mit der Sie die Platzeinteilung, das Motiv, eventuelle Schrift oder das Datum berücksichtigen. Hilfreich ist Pergamentpapier. Schneiden Sie ein Stück in der vorgesehenen Größe zu und legen Sie das Blatt auf die Kerze. So bekommen Sie ein Gefühl für die Platzverteilung und wie das Motiv auf der Rundung zur Geltung kommt.

Wie Sie eigene Verzierwachsfolie für Ihre Kerzen selber machen

Gestalten Sie jetzt anhand Ihrer Skizze eine Vorlage. Malen Sie die Konturen kräftig, damit Sie gut zu sehen sind. Wenn Sie mögen, können Sie die Felder innerhalb der Konturen farbig ausmalen, um zu sehen, wie das Bild wirkt. Keine Bedingung!

Tipp: Suchen Sie auch nach fertigen Vorlagen im Internet. Auch Vorlagen für die Window-Color-Malerei eignen sich für diese Technik. Malbücher geben ebenfalls passable Grundlagen für Ihre Motive ab.

Legen Sie dann die Vorlage in eine Hülle aus Klarsichtfolie. Am besten eignen sich Prospekthüllen mit leicht geriffelter Oberfläche. Mit Stiften, die flüssiges Wachs enthalten, malen Sie die Konturen in Schwarz, Gold oder Silber und die vorgesehene Schrift auf die Folie.

Achtung: Die Schrift brauchen Sie spiegelverkehrt.

Anschließend füllen Sie die Konturen aus. Dazu drücken Sie die Wände des Stiftes mehr oder weniger stark zusammen, bis die gewünschte Wachsmenge in dem jeweiligen Farbfeld vorhanden ist. Zum Verteilen bis zu den Rändern kann eine Stopfnadel oder Prickelnadel hilfreich sein. Dann beginnt die Trockenphase. Diese ist, je nach Qualität der Wachsstifte, unterschiedlich.

Im letzten Absatz gehe ich noch näher darauf ein. Nach dem Trocknen wird das gesamte Bild mit einer einheitlichen Farbschicht überzogen, bevor Sie das Motiv nach erneutem Trocknen vorsichtig von der Folie entfernen. Weiß eignet sich hier am besten. Experimentieren Sie jedoch ruhig auch mit anderen Farben.

Tipps:

  • Bei manchen Figuren und für gröbere Umrisse können die Konturen auch mit dünnen goldenen Wachsstreifen gelegt werden.
  • Die Farbfelder müssen exakt bis zum Rand ausgefüllt sein.

Wie Sie festliche Kerzen oder Kerzen mit besonderem Thema dekorieren

Für festliche Kerzen gibt es fertige Vorlagen. Blumen, Ranken, geometrische Formen, religiöse Symbole, Buchstaben und Zahlen kommen infrage. Auch lustige Kindermotive, Babyfüßchen, weiße Tauben, Herzen und weihnachtliche Motive gehören zur Auswahl eines selbst entworfenen Kerzendesigns.

Tipp: Orientieren Sie sich für Ihre Gestaltung auch an Tiffany-Mustern.

Nach dem nächsten Trockenvorgang nehmen Sie das Motiv von der Klarsichthülle vorsichtig ab. Sie halten nun das fertige Bild in der Hand. Anschließend drücken Sie es mit warmen Händen auf der Kerze fest.

Wo Sie das Material für Ihre Kerzenkunst bekommen und was beim Gestalten wichtig ist

Für die Auswahl der Stifte stehen mehrere Anbieter zur Verfügung. Im regionalen Bastelhandel kann die Suche nach den Stiften schwierig ausfallen, da sie, je nach Hersteller, unterschiedliche Bezeichnungen haben. Entsprechend den Wachs-Zusammensetzungen sind auch die Trocknungszeiten verschieden. Einige Anbieter oder Hersteller stelle ich Ihnen jetzt vor.

Tipp

Beachten Sie bei der Suche im Internet, dass es noch eine Menge anderer Wachsstifte oder Wachs-Pens gibt, die sich jedoch nur zum Malen von Schrift und Mustern eignen. Auch im Bastelbedarf bekommen Sie solche Stifte angeboten. Diese eignen sich ebenfalls für Ihre Kerzenkunst; für Kerzendesign mit selbst gemachter Verzierwachsfolie brauchen Sie jedoch andere spezielle Wachsstifte.

Kerzen gestalten, verzieren und dekorieren

Anbieter und Bezeichnungen von Wachsstiften oder Wachs-Design-Pens

Wollen Sie Ihre Kerzen mit selbst gemachter Verzierwachsfolie dekorieren, suchen Sie im Handel unbedingt nach den folgenden Stiften und Kerzen-Pens mit der korrekten Bezeichnung:

  • Wachsstift
    opitec.de
    Trocknungszeit:
    Für die Farben 20 bis 40 Minuten, für die geschlossene Wachsschicht im 2. Arbeitsgang 2 bis 3 Stunden.
  • Wachsdesigner
    vbs-hobby.com
    Trocknungszeit:
    Für die einzelnen Arbeitsgänge gibt es hier zur Zeit keine Empfehlungen. Am besten probieren Sie es selbst aus. Schauen Sie auch ab und zu noch einmal hier nach.
  • Wachsdesign-Pen
    ideenmitherz.de
    Trocknungszeit:
    12 Stunden. Bei dieser Technik werden die Konturen zunächst mit dünnen Wachs-Rundstreifen gelegt. Dann werden die Felder mit dem Flüssigwachs ausgefüllt. Achtung! Wachs bis an die Kontur heran bringen, beispielsweise mit einem Zahnstocher. Anschließend 1 Stunde im Kühlschrank lagern!
  • Wachs-Designer
    Rayher-hobby.de
    Trocknungszeit:
    30 bis 40 Minuten, für die geschlossene Wachsschicht im 2. Arbeitsgang zirka 5 Stunden; am besten über Nacht. Nach dem Trocknen das Wachsbild für 10 Minuten un den Kühlschrank legen.
    – Prospekt
    – Kostenlose Vorlagen

Achtung: Dieser Anbieter vertreibt seine Waren ausschließlich in Bastelläden, hat aber keinen eigenen Onlineshop. Fragen Sie im Bastelladen nach Produkten von Rayher. Auch einige Onlineshops für Bastelbedarf, wie creaktivo.de, führen Erzeugnisse von Rayher.

Viel Spaß mit dieser neuen Technik zum Gestalten, Verzieren und Dekorieren von Kerzen. So werden Sie Ihr eigener Designer!

Bildnachweis: Catherine Murray/123rf.com Lizenzfreie Bilder

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: