Hobby & Freizeit Praxistipps

Kennen Sie diese Halloween-Spiele für Kinder?

Lesezeit: 2 Minuten Spiele können jede Kinderparty in Schwung bringen, aber eine gelungene Halloween-Party braucht spezifische Halloween-Spiele. Hier finden Sie einige einfache und gespenstische Spielideen, die Kinder lange Zeit beschäftigt halten. Die Spiele kann man natürlich nach Wunsch auch abändern. Vergessen Sie aber nicht, Preise für die Gewinner vorzubereiten!

2 min Lesezeit
Kennen Sie diese Halloween-Spiele für Kinder?

Kennen Sie diese Halloween-Spiele für Kinder?

Lesezeit: 2 Minuten

Hier finden Sie lustige Spiele für Kinder zu Halloween:

Augapfeltauchen

Augenballtauchen ist eine spezielle Halloween-Version des Spiels Apfeltauchen. Man braucht dazu zwei Schüsseln mit Wasser gefüllt und einen Augapfel aus Gelatine. Man findet sie zum Kauf, aber man kann sie auch selbst herstellen. Eine andere Variante wären auch die Flummi-Augäpfel. So viele Augäpfel wie Spieler besorgen und dann in die Schüssel legen.

Spielstart Zwei Spieler stehen vor je einer Schüssel und  versuchen sie so schnell möglich die Äpfel mit dem Mund zu schnappen und aus dem Wasser zu holen. Der Gewinner ist der Spieler, der als erster einen Augapfel gefangen hat.

Mumien wickeln

Bei diesem Spiel sollen zwei der Teilnehmer in Mumien gewickelt werden. Dazu brauchen Sie etwa zwei Rollen Klopapier, eine für jede Mumie. Man bildet zwei Gruppen, jede mit einer Mumie. Das Ziel ist, die Mumie möglichst schnell in Klopapier einzuwickeln.

Schauergeschichten erfinden

Bei diesem Spiel sollen alle Teilnehmer gemeinsam eine Gruselgeschichte erfinden. Dazu braucht man auch einen Spielleiter. Es geschieht so: der Spielleiter nennt den ersten Spieler, der die Geschichte beginnen soll. Nach dem ersten oder zweiten Satz, nennt er einen anderen Spieler, der die Geschichte fortsetzen muss. Ein Spieler soll nicht mehr als drei Sätze sagen und dem Spielleiter ist erlaubt, ihn auch in der Mitte eines Satzes zu stoppen. Wichtig ist, das Halloween-Thema der Geschichte zu berücksichtigen.

Eine andere Variante des Spiels benötigt keinen Spielleiter, sondern nur Zettelchen. Jeder Teilnehmer schreibt auf fünf kleine Zettelchen je ein Wort. Das Wort muss nicht unbedingt mit dem Thema Halloween zu tun haben, sonst gibt es die Gefahr, dass mehrere Spieler das gleiche Wort aufschreiben. Nachdem sie die Wörter aufgeschrieben haben, legt man die Zettelchen in eine Tüte und jeder Spieler wird der Reihe nach je ein Zettelchen ziehen. Mit dem Wort auf dem Zettelchen wird jeder Spieler je einen Satz bauen, sodass eine Gruselgeschichte entsteht.

Halloween-Schatzsuche

Zettelchen schreiben und sie im Haus oder Garten verstecken, ohne dass die Kinder etwas bemerken. Die Zettelchen sollen Hinweise oder Rätsel enthalten, die die Kinder zum nächsten Zettel führen sollen. Am Ende gibt es einen Preis.

Beispiele von Halloween-Reimen für die Schatzsuche:

Hallo, ihr kleinen Monster!

Ich bin ein Zettelchen unter einem Polster.

Sucht mich aber nicht unterm Bett,

sonst erweckt ihr das schlimme Skelett!

 

Hallo Leute, wir sind die bösen Hexen!

Das ganze Haus wollen wir beklecksen.

Rennt schnell zum Wischlappen,

Um den nächsten Zettel zu schnappen.

Bildnachweis: seanlockephotography / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: