Lebensberatung Praxistipps

Kann man den Wecker wirklich überhören?

Lesezeit: 1 Minute Ist es tatsächlich möglich, seinen Wecker zu überhören? Oder wacht man doch nur auf, macht den Wecker aus und schläft weiter? Ja, so haben Schlafforscher kürzlich herausgefunden, man kann akustische Reize im Schlaf vollkommen ignorieren, zumindest während des REM-Schlafs. REM steht für "Rapid Eye Movement" und deutet u.a. auf Träumen hin.

1 min Lesezeit

Kann man den Wecker wirklich überhören?

Lesezeit: 1 Minute

Diese Schlaf-Traum-Phasen sind meist nur wenige Sekunden lang und werden gegen Morgen mehr. Die Besonderheit ist, dass im REM-Schlaf viele Muskeln vorübergehend gelähmt sind, damit der Schlafende seine Erlebnisse aus dem Traum nicht in die Realität umsetzt, beispielsweise anfängt loszulaufen. In diesen Schlafphasen ist das Gehirn dermaßen beschäftigt, dass äußere Reize überhaupt nicht wahrgenommen werden, auch nicht das Wecksignal. Weiterhin ist eine gewisse innere Bereitschaft vonnöten, um den Wecker nicht zu überhören und aufzuwachen, denn auch wenn das Gehirn die Signale wahrnimmt, kann es entscheiden sie zu ignorieren – und weiterzuschlafen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Please wait...