Gesundheit Praxistipps

Kann der Mensch auf Lebensmittel mit Kohlenhydraten verzichten?

Lesezeit: 2 Minuten Kohlenhydraten wird angelastet, dick zu machen. Tatsächlich gibt es Lebensmittel die mehr Kohlenhydrate haben und andere, die weniger haben. Sie sind aber wichtige Energielieferanten. Doch kann man auf sie verzichten?

2 min Lesezeit
Kann der Mensch auf Lebensmittel mit Kohlenhydraten verzichten?

Kann der Mensch auf Lebensmittel mit Kohlenhydraten verzichten?

Lesezeit: 2 Minuten

Wofür der Mensch Lebensmittel mit Kohlenhydraten benötigt

Der Körper braucht ständig Energie, um zu arbeiten. Sämtliche Körperfunktionen, wie das Atmen, der Herzschlag, Bewegung, oder der Schlaf benötigen Energie. Diese stellt man dem Körper durch Kohlenhydrate, die aus Zucker (in den verschiedensten Formen), Ballaststoffen und Stärke bestehen, zur Verfügung.

Kohlehydrate werden zu Glucose abgebaut und in der Muskulatur, in der Leber und im Blut (minimal) gespeichert. Sind diese Speicher voll und können nichts mehr aufnehmen, werden diese Kohlenhydrate in Fett umgewandelt und die Fettzellen damit aufgefüllt. In Notzeiten, also wenn kein Nachschub kommt, kann der Körper dieses gespeicherte Fett wieder in Glucose umwandeln, um es so dem Körper wieder zur Verfügung zu stellen.

Der kleine Unterschied zwischen den Kohlenhydraten

Es gibt schnelle und langsame Kohlenhydrate. Schnelle Kohlenhydrate sind Einfachzucker, die vom Verdauungssystem schnell verarbeitet werden, bzw. leicht im Blut löslich sind. Hier sorgen sie für einen schnellen Blutzuckeranstieg. Die Bauchspeicheldrüse schüttet schnell und viel Insulin aus, um den Blutzuckerspiegel zu regulieren. Nach diesem schnellen Auf und Ab meldet sich der Heißhunger wieder.

Lange Kohlenhydrate, also Zweifach- und auch Mehrfachzucker, können vom Verdauungssystem erst langsam in ihre Bestandteile zerlegt werden, bevor sie nach und nach ins Blut abgegeben werden. Dies bedeutet einen langsamen Insulinanstieg und ein längeres Sättigungsgefühl.

Welche Lebensmittel haben wie viele Kohlenhydrate? 

Lebensmittel ohne Kohlenhydrate sind: Zander, Thunfisch, Aal, Sprotten, Cervelatwurst, Zungenwurst, Schweinefleisch, Rindfleisch, Camembert, Harzer Käse, Schnittkäse, Schafskäse

Nur wenige Kohlenhydrate beinhalten: Essiggurken, Blumenkohl, Avocado, Himbeeren, Honigmelone, Karotten, Lauch, Kürbis, Wirsingkohl, Krustentiere, Tofu, Mandelmilch, Joghurt, Trockenfrüchte.

Viele Kohlenhydrate hingegen haben: Mais, Erbsen, Kartoffeln, Bananen, Süßigkeiten, Weißmehlprodukte, Fertigprodukte.

Ohne Kohlenhydrate können Eiweiße und Fette vom Körper nicht richtig verarbeitet werden. Das ist auch ein Grund, warum man abnimmt, wenn man keine Kohlenhydrate zu sich nimmt. Aber man muss bedenken, dass die Eiweiße und Fette im Körper dann für andere, wichtige, Funktionen fehlen.

Es ist also gut, die Ernährung aus einer Mischung der Kohlenhydrate aufzubauen. Ein Zuwenig ist nicht gut für die Körperfunktion und ein Zuviel macht sich auf den Hüften bemerkbar. Wollen Sie Ihre Ernährungsgewohnheiten ändern empfehle ich Ihnen folgende Artikel:

Bildnachweis: anaumenko / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: