Computer Praxistipps

JetClean: So machen Sie Windows wieder flott

Microsoft Windows hat den entscheidenden Nachteil, dass es im laufenden Betrieb jede Menge Datenmüll ansammelt. Das Betriebssystem wird dadurch immer langsamer. Und zusätzlich wird Ihre Privatsphäre durch die gesammelten Daten gefährdet. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie den Datenmüll aufspüren und entfernen und Windows mit nur zwei Mausklicks wieder flott machen.

Autor:

JetClean: So machen Sie Windows wieder flott

Das Windows und die unter dem Betriebssystem laufenden Programme mit der Zeit immer mehr Daten auf der Festplatte ablegen, die eigentlich gar nicht benötigt werden, ist bekannt. Dennoch lässt sich der überflüssige Dateiballast, der wertvollen Speicherplatz verschwendet und das Betriebssystem sinnlos ausbremst nicht einfach so manuell vom Datenträger putzen. Das liegt daran, dass die unnützen Dateien über zahlreiche Verzeichnisse verteilt abgelegt werden. Aber ein passendes Tool kennt die Verstecke für überflüssige Dateien, spürt den Datenmüll auf und beseitigt ihn.

JetClean: So wird Windows wieder flott

Das Problem beim Löschen von Datenmüll ist, dass Sie nie genau wissen, welche Dateien wirklich überflüssig sind und welche eventuell noch benötigt werden. JetClean nimmt Ihnen die Löschentscheidung ab und identifiziert Datenballast zuverlässig. Klicken Sie nach dem Start der Anwendung einfach auf "Scanne jetzt". Das Programm untersucht jetzt unter anderem die Registry und das Betriebssystem, findet aber auch den Datenballast, den Apps auf Ihrem Rechner hinterlassen haben.

Nach Abschluss der Analyse erhalten Sie einen Bericht, in dem alle gefundenen Probleme aufgeführt sind. Jetzt reinigen Sie den kompletten Rechner mit einem Klick auf "Reparieren". Natürlich können Sie die gefundenen Probleme auch einzeln angehen und selbst entscheiden, wo JetClean tätig werden soll.

Was leistet JetClean sonst für die Reinigung von Windows?

Neben der 1-Click-Reinigung bietet JetClean noch das Register "Werkzeuge" an. Hier erhalten Sie Systeminformationen zur Hardware, die in Ihrem Rechner verbaut ist. Auch ein De-Installationsprogramm für Anwendungen ist enthalten. Mit einem so genannten "Booster" machen Sie Ihren Rechner flotter, indem der Speicher bereinigt wird. Auch der Autostart lässt sich über die Werkzeuge von JetClean bereinigen.

Die kostenpflichtige Version des Programmes bietet zusätzlich eine Defragmentierung für die Windows-Registry und einen Internet-Booster an. Der Preis für die Pro-Ausstattung beträgt 1,66 US-Dollar pro Monat.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: