Fotografie Praxistipps

Ist ein UV-Filter sinnvoll für Ihr Foto-Equipment?

Lesezeit: < 1 Minute Das Foto-Equipment von Profis besteht nicht nur aus Kameras und Objektiven, sondern auch aus Filtern. Seit der Erfindung der Digitalfotografie haben diese jedoch stark an Bedeutung verloren. Ein häufig verwendeter Filter ist nach wie vor der UV-Filter.

< 1 min Lesezeit

Ist ein UV-Filter sinnvoll für Ihr Foto-Equipment?

Lesezeit: < 1 Minute

Häufig nutzen Fotografen UV-Filter, die theoretisch das einfallende Licht vom UV-Anteil befreien sollen. Heute werden diese Filter jedoch eher als Schutz für Objektive eingesetzt.

Was bewirken UV-Filter?

UV-Licht ist für das menschliche Auge nicht sichtbar. Analoges Filmmaterial war für UV-Licht jedoch empfindlich, es konnte dazu führen dass Aufnahmen blaustichig und unscharf wurden. UV-Filter sorgen dafür, dass der unerwünschte UV-Anteil des Lichts ausgeschlossen wurde und nicht bis zum Filmmaterial gelangte.

Allerdings verfügen modernes Filmmaterial und Chips als oberste Schicht
eine UV-Schutzschicht, die die Aufgabe des UV-Filters übernimmt.
Außerdem bestehen Objektive längst nicht mehr aus einzelnen Linsen,
sondern aus ganzen Linsen-Systemen. Die zusätzlichen Glasschichten
filtern ebenfalls UV-Licht aus. Die Verwendung eines speziellen Filters
ist also überflüssig geworden.

Da keine nennenswerte Verbesserung der Bildqualität durch einen UV-Filter zu erreichen ist, sollten Sie auf einen Filter möglichst verzichten. Jeder zusätzliche Übergang von Luft zu Glas sorgt für Abbildungsfehler. Besonders billige Filter, die minderwertig korrigiert sind, können der Bildqualität mehr schaden als nutzen.

Fotofilter als Objektivschutz

UV-Filter werden dennoch häufig verwendet. Fotografen, die in rauer Umgebung fotografieren schützen mit den Filtern die Front ihrer Objektive gegen Kratzer, Schmutz und Spritzwasser. Dieser Schutz kann sinnvoll sein, wenn Sie zum Beispiel am Meer fotografieren, wo Salzwasser und Sand dem Objektiv zusetzen können.

Wir der Filter beschädigt oder schmutzig, kann er leicht gereinigt oder ersetzt werden. Selbst teure UV-Filter sind im Vergleich zur Reparatur eines Objektivs billig. Wer in normaler Umgebung fotografiert und seine Kamera pfleglich behandelt kann in der Regel auf UV-Filter ganz verzichten.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: