Computer Praxistipps

iOS6 auf dem neuen iPhone: Neuheiten, die Sie kennen sollten

Lesezeit: 3 Minuten Apple hat in seinen neuesten Geräten das Betriebssystem iOS 6 installiert. Für eingespielte Apple-User ist allerdings nicht ganz einfach zu erkennen, was sich verändert hat. Trotzdem gibt es einige Neuerungen, die ganz bequem für die Iphone-Liebhaber wären, z.B Dutsche Tastatur, personalisierbarer Wecker oder verbesserter Datenschutz.

3 min Lesezeit

iOS6 auf dem neuen iPhone: Neuheiten, die Sie kennen sollten

Lesezeit: 3 Minuten

1. Deutsche Tastatur

Zum ersten Mal gibt es für Apple Nutzer nun die Möglichkeit, die Tastatur auf Deutsch umzustellen und somit schnell und einfach alle Umlaute und "ß" tippen zu können. Durch diese Einstellung werden alle anderen Tasten allerdings etwas kleiner, was für eingespielte iPhone-Nutzer eine merkliche Umstellung ist.

2. Personalisierbarer Wecker

Als Weckton können nun auch eigene Songs und nicht mehr nur die vorinstallierten Töne verwendet werden.

3. Neue Smileys

Wenn man die Emoji-Tastatur unter den Einstellungen hinzufügt, kann man in iOS 6 nun auch bei Anwendungen, wie z. B. Notizen, die beliebten Gesichter verwenden.

4. Kurzbefehle von anderen Geräten Synchronisieren

Es ist nun möglich, Ihre bereits eingestellten Kurzbefehle von anderen Apple Geräten, wie z. B. dem iPad, auf das neue iPhone zu übertragen.

5. Keine störenden Bässe mehr

Wer zum Einschlafen gerne noch Musik hört, wird sich über die neue Einstellung des Equalizers namens "Nachtmodus" freuen. In diesem werden die Bässe gedämpft und sollen das Einschlafen somit nicht behindern.

6. Navigationseinstellungen

Die Karten-App in iOS 6 kommt mit einer sprachgesteuerten Turn-by-Turn-Navigation. Diese lässt sich unter "Optionen" in der Lautstärke der Sprachansage oder der Längeneinheit (Meilen oder Kilometer) verändern.

7. Auch Fußgänger werden berücksichtigt

In der neuen Karten-App ist eine Option für Fußgänger integriert. Diese lässt sich mithilfe des "Route-Buttons" einstellen.

8. Einfaches Anhängen von Dateien

Wenn man in iOS doppelt auf eine Mail klickt und dann die Pfeiltaste betätigt, kann man mit einem Klick Bilder oder Videos einfügen.

9. Geplante Ruhezeiten

Mithilfe der neuen iPhone Nicht-Stören-Funktion kann man das Gerät nun für einen bestimmten Zeitraum stumm schalten oder während dieser Zeitspanne nur bestimmte, wichtige Anrufe zulassen.

10. Integration von Sozialen Netzwerken

Twitter und Facebook haben in iOS 6 ihren festen Platz. Mit einem Klick können beispielsweise Bilder dort sofort hochgeladen und mit anderen geteilt werden.

11. Ihre Daten werden sicherer

Die neue Funktion "Datenschutz" ermöglicht es dem Nutzer, einigen Applikationen den Zugriff auf seine Daten zu verbieten.

12. Fotostream

In iOS 6 ist es nun möglich, Fotos sehr schnell und einfach mit Freunden und anderen Besitzern von Apple-Geräten zu teilen. Unter Einstellungen kann man die Funktion "Fotostream" aktivieren, mit der man dann gewisse Fotos auswählen und sie an die ausgewählten Kontakte schicken kann.

13. Werbung deaktivieren

Unter "Einstellungen > Allgemein" kann der Nutzer individualisierte Werbung nun abstellen.

14. Vollbildmodus für den Browser

Wenn man sein iPhone von nun an beim Browsen horizontal hält, kann man in der rechten unteren Ecke auf einen Pfeil klicken, durch den der Vollbildmodus für Safari aktiviert wird.

15. Verschiedene Signaturen von unterschiedlichen Mail-Accounts

Die voreingestellte Signatur "Von meinem iPhone gesendet" beim verschicken von Emails konnte man zwar auch vor iOS 6 schon verändern, doch nun kann man für verschieden Mail-Accounts (z. B. Gmail, Yahoo, etc.) auch jeweils unterschiedliche Signaturen einstellen.

16. Schneller Zugriff auf wichtigste Mails

Damit wichtige Mails von Freunden oder Geschäftspartnern nicht in der alltäglichen Menge ankommender E-Mails untergehen, gibt es in iOS 6 jetzt ein ganz spezielles VIP Postfach.

17. Schnellstartleiste individualisiert

Je nachdem, welche App man gerade geöffnet hat, verändert sich auch die Schnellstartleiste Ihres iPhones. Ein Beispiel ist die Möglichkeit, einfach zwischen Podcasts zu wechseln, wenn die Podcast-Applikation gerade geöffnet ist.

18. Begriffe Nachschlagen

Wenn Sie in einer Applikation, einer Notiz oder einem iBook in Zukunft ein Wort nicht kennen, ist es möglich, dieses mit nur einem Klick nachzuschlagen.

19. Wörterbuch

Durch das Tippen auf "Nachschlagen" werden Sie dann zur Wörterbuch-App weitergeleitet, die Ihnen den gesuchten Begriff erklärt.

20. Bluetooth ist schneller erreichbar

Die (De-) Aktivierung der Bluetooth Funktion ist nun direkt unter Einstellungen möglich und nicht mehr in einem weiteren Menü.

21. Eingebaute (Kinder-) Sicherung

Mit der neuen Funktion "Geführter Zugriff" kann man nun einstellen, dass das Gerät nur noch eine bestimmte Applikation ausführen soll und alle anderen Bereiche durch ein Passwort gesichert sind.

22. Satellitenansicht

In der neuen Maps-App ist es möglich, bis zu einer Erdansicht aus der Perspektive eines Satelliten im Weltall heraus zu zoomen.

23. Ziehen zum Aktualisieren

In iOS 6 kann man Daten, wie z. B. Mails oder auch Neuigkeiten, in Apps einfach aktualisieren, in denen man den oberen Rand des Bildschirms nach unten zieht.

24. Multiple Downloads

Im App-Store ist es nun möglich, mehrere Applikationen gleichzeitig herunterzuladen, ohne die Anwendung dazwischen zu verlassen.

25. Updates ohne Passwortabfrage

Besonders wer viele Apps hat, war bestimmt schon einmal davon genervt, dass man bei jedem Update  sein Passwort eingeben musste. In iOS 6 wurde dies nun geändert, die erneute Eingabe des Kennworts bei jedem Update ist nicht mehr nötig.

26. Markierung von neuen Applikationen

Frisch herunter geladene Applikationen, die noch nie verwendet wurden, werden nun mit einem entsprechenden Kennzeichen versehen.

27. iPad: Mehr Tabs

Bisher war die Anzahl an Tabs, die man auf dem iPad bisher mit Safari öffnen konnte, auf acht limitiert. Diese Begrenzung wurde nun aufgehoben.

28. Neue Hintergründe

In iOS 6 hat der Nutzer nun die Auswahl zwischen 23 vorinstallierten Bildern, acht davon sind mit dem neuen Betriebssystem hinzugekommen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: