Computer Praxistipps

Internet Explorer 9: Microsoft bringt neue Version auf den Markt

Lesezeit: < 1 Minute Moderner, sicherer und benutzerfreundlicher. So wird der neue Windows Internet Explorer 9 von Microsoft beworben. Ist er das wirklich? Wir stellen Ihnen die neuen Funktionen und Verbesserungen vor und klären auf, warum die Betreiber des Konkurrenten Mozilla Firefox nur müde lächeln können.

< 1 min Lesezeit
Internet Explorer 9: Microsoft bringt neue Version auf den Markt

Internet Explorer 9: Microsoft bringt neue Version auf den Markt

Lesezeit: < 1 Minute

Die neuen Funktionen des Internet Explorer 9 im Überblick

Der Internet Explorer gehört schon immer zu den meistverwendeten Internetbrowsern. Doch viele Anwender sind mittlerweile auf Google Chrome oder Mozilla Firefox umgestiegen, da diese beim Surfen in Bezug auf Sicherheit und Komfort die Nase vorne haben. Mit dem Windows Internet Explorer 9 möchte Microsoft wieder ganz vorne mitspielen: Mit einer schlankeren Oberfläche und neuen Funktionen, auch im Sicherheitsbereich, soll der neue Browser punkten.

Die neue Version unterstützt   HTML5, eine Sprache zur Darstellung von Websites, es gibt einen Download-Manager und Websites können als “App“ an die Taskleiste geheftet werden. Die Benutzeroberfläche des neuen Internet Explorer 9 wurde auf das Wesentliche reduziert. Es wird sich auf die Vor- und Zurück- Schaltflächen und die Adressleiste, die nun auch als Feld für die Sucheingabe fungiert, beschränkt.

Drei Icons führen zur Startseite, den Einstellungen und den Favoriten. Diese sind allerdings anders platziert als bei den Browser-Vorgängern, was im ersten Moment ungewohnt ist. Umgestaltet wurde auch die Seite “Neue Registerkarte“. Sie zeigt nun, wie auch schon der Konkurrent Google Chrome, die am häufigsten von Ihnen besuchten Websites an. Der neue Internet Explorer 9 verwendet zur Leistungsverbesserung nun auch den Grafikprozessor auf dem Mainboard oder in der Grafikkarte und kann so nun deutlich schneller arbeiten.

Internet Explorer 9: Die Facts

Im Download-Bereich von “Windows-Probleme lösen“ finden Sie den Internet Explorer 9 und können Ihn sich problemlos herunterladen, indem Sie einfach den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen. Ob der Windows Internet Explorer 9 sich bewährt wird sich zeigen. Der Release-Candidate ist seit Mitte Februar in 40 Sprachen erhältlich und wurde innerhalb weniger Tage bereits über 2 Millionen Mal heruntergeladen, die Beta-Version 25 Millionen Mal.

Am 14. März 2011 wird der Windows Internet Explorer der Öffentlichkeit präsentiert.

Bildnachweis: jamdesign / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: