Computer Praxistipps

InLine: Mit diesem Linsen-Set wird Ihr Smartphone zur Superkamera

Bei mir hat das Smartphone längst die sperrige separate Digitalkamera abgelöst. Schnappschüsse und Urlaubsfotos gelingen auch mit dem iPhone oder einem Android-Gerät problemlos und in hoher Qualität. Ein gravierender Nachteil der Smartphone-Fotografie ist nur, dass sich keine Objektive einsetzen lassen. Wie Sie dieses Manko mit den Foto-Linsen von InLine recht gut beheben, zeige ich Ihnen hier.

InLine: Mit diesem Linsen-Set wird Ihr Smartphone zur Superkamera

Autor:

InLine: Mit diesem Linsen-Set wird Ihr Smartphone zur Superkamera

Bei der Spiegelreflexkamera ist es ganz normal, dass man in bestimmten Fotosituationen einfach das Objektiv wechselt, um einen bestimmten Effekt, wie Fisheye oder Makro zu erzielen. Beim Smartphone, unabhängig davon, ob Sie nun zu einem iPhone oder einem Android-Gerät greifen, ist das leider so ohne Weiteres nicht möglich. Einen spannenden Ersatz für das Fotografieren mit einem Objektiv gibt es dennoch, denn die Kamera-Linsen von InLine lassen sich einfach vor dem Smartphone-Objektiv platzieren, um spannende Fotoergebnisse zu liefern.

So setzen Sie die Kamera-Linsen von InLine ein

Die Kamera-Linsen von InLine kommen als kleiner Clip. Der wird einfach von oben über das Gehäuse des Smartphones geschoben, so dass die Linse direkt vor dem Kameraobjektiv platziert ist. Die Konstruktion ist dabei gut durchdacht, denn der Clip ist flexibel, so dass er auf viele gängige Smartphonemodelle und sogar Tablets-PCs passt. Die Rückseite des Clips ist zudem mit einer kleinen Gummierung versehen. Hässlich Kratzer am Gehäuse bei regelmäßiger Nutzung sind so ausgeschlossen. Auf der Vorderseite des Clips befindet sich dann die Fotolinse, die in Kombination mit dem Smartphone-Objektiv ganz neue Fotografiermöglichkeiten eröffnet. Praktisch ist auch, dass die kleinen Linsen mit kleinen Deckeln ausgeliefert werden. Die lassen sich auf die Linse stecken, damit diese bei Nichtbenutzung nicht verschmutzt oder verkratzt.

Welche Objektive bietet InLine für das Smartphone an?

InLine bietet eine ganze Reihe von Objektiven an, die sich, passend zur Aufnahmesituation, blitzschnell wechseln lassen. Drei davon haben wir ausprobiert:

Das Fischauge-Objektiv (FishEye) ermöglicht Bilder mit 180-Grad-Winkel und seitlich gekrümmten Details. Wie frisch aus dem Goldfischglas, schießt das Fisheye Weitwinkel 0.30X. Kreativ verzerrte Motive überraschen den Betrachter und verleihen Räumen, Landschaften oder Sportimpressionen einen ganz eigenen Charakter. Selfie-Fans präsentieren sich im Selbstportrait durchs Fischauge ungeahnt verrückt.

Das Macro-Objektiv HD 2.80X fungiert als Mikroskop unter den Objektiven und erfreut besonders Liebhaber von technischen Details, Blüten, Tieren und dem aufregenden Mikrokosmos hinter den großen Dingen.

Mit dem Weitwinkel-Objektiv Ultra Wide 0.39X + Macro 6X verbreitert sich der Kamerawinkel deutlich und fängt eine größere Szenerie ein. Damit bekommen digitale Fotokünstler auch bei geringem Abstand viel ins Bild. 2in1: Die Makro-Funktion vergrößert Kleines. Die aus vier Glaselementen konstruierte Linse benötigt für den Fokus einen Mindestabstand von 40 mm.

Bildnachweis: bonnontawat / Adobe Stock

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: