Praxistipps Verein

Initiative gegen Rechtsextremismus: Orte der Vielfalt

Lesezeit: < 1 Minute Die Bundesregierung hat die Initiative „Orte der Vielfalt“ mit den Ziel gestartet, bis zum Jahr 2010 möglichst viele Kommunen und Akteure der Zivilgesellschaft dafür zu gewinnen, sich vor Ort für Vielfalt und gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus zu engagieren. Patinnen und Paten der Aktion sind unter anderem Vertreter der Frauen- und Männer-Nationalmannschaften des Deutschen Fußball-Bundes (DFB).

< 1 min Lesezeit

Initiative gegen Rechtsextremismus: Orte der Vielfalt

Lesezeit: < 1 Minute
Die über 12.000 Kommunen in ganz Deutschland sind aufgerufen, sich durch die Erklärung für Vielfalt, Toleranz und Demokratie an der Initiative zu beteiligen und somit deutlich sichtbar zur Vielfalt als zentralem Grundwert des demokratischen Zusammenlebens zu bekennen. Hat eine Kommune die Erklärung unterzeichnet, wird sie in einer Deutschlandkarte im Internet farbig markiert.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: