Naturheilkunde Praxistipps

Indische Flohsamenschale: Regulieren Sie Ihren Darm mit ungeahnten Kräften

Lesezeit: 2 Minuten Es handelt sich um Samenschalen der Pflanze mit dem lateinischen Begriff Plantago ovata, auch als Indische Flohsamenschalen bezeichnet. Die Pflanze gehört zur Gattung der Wegeriche und wird hauptsächlich in Indien und Pakistan angepflanzt. Naturheilkundlich wird diese Heilpflanze bei Magen-Darm-Beschwerden erfolgreich eingesetzt. Wie verwenden Sie die Flohsamenschalen?

2 min Lesezeit
Indische Flohsamenschale: Regulieren Sie Ihren Darm mit ungeahnten Kräften

Indische Flohsamenschale: Regulieren Sie Ihren Darm mit ungeahnten Kräften

Lesezeit: 2 Minuten

Wirkung und Anwendungsgebiete der indischen Flohsamenschalen

Diese Heilpflanze hat mehrere Wirkmechanismen für den menschlichen Organismus. Sie wird bei Durchfällen, bei Verstopfungen und bei erhöhten Cholesterin- und anderen Blutfettwerten angewandt. Die Flohsamenschalen enthalten eine große Menge an Schleim- und Ballaststoffen. In Verbindung mit Wasser quellen diese Flohsamenschalen auf.

Stuhlregulierende Wirkung

Durch das Aufquellen wird im Darm die Peristaltik, sprich die Motilität (Bewegung der Darmschleimhaut) angeregt. Sie haben eine sogenannte stuhlregulierende Wirkung, sowohl bei Durchfall als auch bei Verstopfung. Dies bedeutet bei Durchfall, dass der Fäzes (Kot) im Dickdarm sämiger, also fester gemacht wird und bei dem Symptom der Verstopfung der Kot im Darm lockerer wird.

So kann die Indische Flohsamenschale sehr leicht bei diesen Symptomen eingesetzt werden. Auch die Anwendung ist gut in den Alltag zu integrieren, indem zu Beginn dieser Behandlungsmethode jeweils über den Tag verteilt ein bis max. drei Teelöffel über die Speisen gestreut werden kann.

Die einfachste Methode ist jedoch die Trinkmethode. Hier werden morgens auf ca. 150 bis 200 ml Wasser zwei Teelöffel eingerührt. Das so hergestellt Getränk muss sehr schnell getrunken werden, da die feuchte Masse im Glas schnell quillt. Hiernach sollte über den Tag verteilt 1 ½ l bis 2 l Wasser getrunken werden, da ansonsten ein Ileus (Darmverschluss) drohen kann.

Wirkung auf den Cholesterinspiegel

Neben den stuhlregulierenden Eigenschaften haben die Indischen Flohsamenschalen eine cholesterinsenkende Wirkung. Es bindet die Naturalfette (Triglyzeride) und das LDL-Cholesterin im Darm und scheidet diese über den Dickdarm dann aus. Somit hat die Indische Flohsamenschale eine gesundheitsfördernde Eigenschaft, die auch bei Diäten ihren Einsatz finden kann.

Indische Flohsamenschalen bei Herzschwäche

Naturheilkundlich kann diese Heilpflanze auch bei Herzschwäche eingesetzt werden. Hierbei wird beim Stuhlgang auf der Toilette das lästige Pressen unnötig. Die Bauchpresse beim Stuhlgang hebt das Zwerchfell nach oben und somit wird das geschwächte Herz noch mehr bedrängt.

Kontrollieren Sie Ihren Kaliumspiegel

Zu beachten ist beim Einsatz der Indischen Flohsamenschalen, die eine natürliches Laxans (Abführmittel) ist, dass jedes Laxans verschiedene Elektrolyte mit ausscheidet. Hier ist hauptsächlich das Kalium zu nennen. Kalium wird für die Muskelpumpe benötigt. Die Hypokaliämie (zu wenig Kalium im Blut) kann gerade beim  Herzen Rhythmusstörungen verursachen. Die Elektrolyte sollte also regelmäßig vom Hausarzt oder Internisten (z.B. auch Kardiologen) kontrolliert werden.

Bildnachweis: ghazii / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: