Familie Praxistipps

In der Adventszeit mit Kindern Kekse backen

Lesezeit: 2 Minuten Verkürzen Sie die Wartezeit der Kinder auf das Weihnachtsfest mit einem kurzweiligen Backnachmittag. Kinder lieben es, den Teig zu kneten und die eigenen Kekse zu backen. Damit die Weihnachtsbäckerei für die Eltern nicht in Stress ausartet, haben wir einige wichtige Tipps zusammengestellt.

2 min Lesezeit

In der Adventszeit mit Kindern Kekse backen

Lesezeit: 2 Minuten

Kekse Backen mit Kindern
Kinder lieben Rituale. Deshalb sollten Sie jedes Jahr zu Weihnachten gemeinsam mit den Kindern Kekse backen. Dieses gesellige Miteinander stärkt die familiäre Verbundenheit und vermittelt den Kindern ein Gefühl der Geborgenheit.

Gleichzeitig erfahren Kinder viel über Lebensmittel und lernen den Umgang mit elektrischen Geräten kennen. Seien Sie ruhig mutig und übertragen Sie Ihren Kindern verantwortungsvolle Aufgaben, an denen sie wachsen können.

Rezept für Plätzchen zum Ausstechen

Zutaten für den Teig:

  • 250 g Mehl
  • 125 g Puderzucker
  • 125 g Butter
  • 2 Eigelb
  • Citrusback (nach belieben)
  • gemahlene Nüsse (nach belieben)

Zum Verzieren:

  • Zuckerguss
  • Schokoglasur
  • Bunte Streusel
  • Smarties, Gummibärchen

Zubereitung:

Mehl in eine Schüssel sieben, mit den Zutaten zu einem Teig verkneten. Eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ungefähr 3 Millimeter dick ausrollen. Mit weihnachtlichen Formen ausstechen. Backblech mit Backpapier auslegen, Plätzchen verteilen. Bei 180 Grad ungefähr 7-10 Minuten backen lassen. Nach dem Auskühlen fantasievoll dekorieren.

Tipps für eine stressfreie Weihnachtsbäckerei

  • Wenn Sie mit Kindern backen, brauchen Sie viel Zeit und gute Nerven. Suchen Sie einen Tag aus, an dem Sie keine Termine haben.
  • Kindern geht oft etwas daneben. Backen Sie nicht gerade, wenn Sie die Küche stundenlang geputzt haben.
  • Backen sie höchstens zwei verschiedene Sorten Plätzchen. Die Kinder verlieren leicht die Lust am Backen, wenn sie sich zu lange konzentrieren müssen.
  • Selbstverständlich dürfen sich die Kinder ihr Plätzchen-Rezept selber aussuchen. Traditionell lieben Kinder Kekse zum Ausstechen. Deshalb haben wir Ihnen ein leckeres Rezept herausgesucht.
  • Da Kinder Schürzen uncool finden, können sie ihre Kleidung mit einem alten T-Shirt von Ihnen schützen. Lange Haare werden zu einem Zopf gebunden.
  • Vor dem Backen die Hände waschen.
  • Gemeinsam die Zutaten zusammensuchen. So lernen Kinder die Lebensmittel kennen.
  • Kinder nicht alleine mit elektrischen Geräten hantieren lassen.
  • Trauen Sie Ihrem Kind auch schwierigere Aufgaben zu. Und schauen Sie darüber hinweg, wenn etwas daneben geht. Beim nächsten Mal klappt es bestimmt besser.
  • Da schlagen Kinderherzen höher: Kinder lieben es, den Teig zu probieren oder vom Guss zu naschen.
  • Erinnern Sie die Kinder daran, dass das Fenster im Backofen heiß wird.
  • Kinder können sich nicht die ganze Zeit konzentrieren. Wenn die Plätzchen im Ofen backen, dürfen sie eine Auszeit nehmen und im Kinderzimmer spielen.
  • Plätzchen verzieren macht Kindern viel Spaß und oft schießen sie über das Ziel hinaus. Freuen Sie sich am kindlichen Vergnügen und kritisieren Sie nicht die überladenen Kekse.
  • Nach dem Backen sollten die Kinder mithelfen, das Chaos zu beseitigen. Sie können Müll einsammeln und den Tisch abwischen.

Viel Spaß beim Backen!

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: