Praxistipps Reisen

Im Moor-Kurort Bad Bederkesa vom Alltagsstress abschalten

Lesezeit: 2 Minuten Für viele Menschen ist der Alltag von Stress und Hektik geprägt. Da ist eine Auszeit mit der Familie, zu zweit oder auch alleine eine willkommene Abwechslung. Hierfür bestens geeignet ist der Moor-Kurort Bad Bederkesa im Norden Deutschlands.

2 min Lesezeit
Im Moor-Kurort Bad Bederkesa vom Alltagsstress abschalten

Im Moor-Kurort Bad Bederkesa vom Alltagsstress abschalten

Lesezeit: 2 Minuten

Wer kennt das nicht? Ein Termin jagt den nächsten, im Büroalltag wächst einem die Arbeit über den Kopf, ständig ist man erreichbar und die Familie fordert auch ihren Tribut. Ein fasst normaler Alltag für viele Menschen. Da ist eine Auszeit vom hektischen Alltag stets willkommen.

Einen solchen Ruhepol finden Sie im wunderschönen Moor-Kurort Bad Bederkesa im Norden Deutschlands. Hier können Sie und Ihre Familie vom hektischen Alltag erst einmal abschalten und danach aktiv werden. Ein Spaß für die ganze Familie!

Bad Bederkesa liegt idyllisch gelegen zu den quirligen Küstenstädtchen Bremerhaven und Cuxhaven. Aber auch andere lauschige Ortschaften wie beispielsweise Otterndorf liegen nur eine halbe Fahrstunde von Bad Bederkesa entfernt. Hier finden Sie meditative Ruhe inmitten unberührter Natur.

Bad Bederkesa, die Perle im Norden Deutschlands

Das Feriengebiet liegt idyllisch am Wasser gelegen, inmitten von Landschaften mit Seen, unberührter Natur, naturbelassenen Wäldern, sanften Geestrücken und Mooren. Wassersportler finden auf dem ca. 200 Hektar großen Bederkesaer See und dem angrenzenden Elbe-Weser-Schifffahrtsweg ideale Voraussetzungen und Bedingungen, um ihrem Hobby nachgehen zu können.

Dieser See gilt als Hauptanziehungspunkt für Einheimische und Gäste. Er liegt wunderschön gelegen hinter dem Kurpark, der mit seinen vielen Freizeitmöglichkeiten für Groß und Klein lockt. Nicht weit vom See entfernt liegt der große Campingplatz, der jedes Camperherz höher schlagen lässt. Wer über kein eigenes Boot verfügt, kann sich beim ansässigen Bootsverleih ein Boot leihen und die Region von der Wasserseite aus erkundigen.

Ideale Bedingungen für Angler

Aber auch für Anglerfreunde finden sich hier ideale Bedingungen. Ob Brassen, Zander, Karpfen, Aale, Schleichen, Rotfedern oder auch vereinzelt Hechte – die Fischvielfalt ist überragend. Für Gäste werden hier auch Angelkarten ausgegeben, damit dem Angelvergnügen nichts im Wege steht. Bad Bederkesa wird wegen ihrer „Lieblichkeit und Schönheit“ wie es schon der Heimatdichter Hermann Allmers beschrieb, als Perle Norddeutschlands bezeichnet.

Abwechslungsreiche Idylle nicht nur auf dem Wasser, sondern auch für Naturliebhaber

Aber der Moor-Kurort Bad Bederkesa bietet nicht nur viel Spaß und Abwechslung für Wassersportler, sondern auch Wanderer und Radfahrer kommen hier auf ihre Kosten.

Sehr reizvoll sind die circa 430 km langen und gut ausgeschilderten Wander- und Radfahrwege rund um das schöne Bad Bederkesa. Über die örtliche Touristen-Information können Sie Radwanderkarten empfangen und das Feriengebiet rund um Bad Bederkesa erkunden.

Am besten beginnen Sie am Kurpark und erkunden von dort aus die vielen schönen Ferienorte, abwechslungsreichen Landschaften und Sehenswürdigkeiten. Da Sie nicht die gesamte Region auf einmal erkunden können, wurden hier vier neue Wander- und Radfahrrouten durch das gesamte Feriengebiet geschaffen. Je Route können Sie sich auf ca. 33 bis 49 km Eindrücke von der unverwechselbaren Landschaft verschaffen und diese schöne Region erkunden und kennenlernen.

Bad Bederkesa bei schlechtem Wetter

Keine Angst vor schlechtem Wetter, denn auch hierfür hält die Region einiges für Sie bereit. Ein wahres Highlight des Ortes bietet hier die Moor-Therme. Knapp 800 qm Wasserfläche, die auf elf Becken verteilt sind, bieten hier für jeden Geschmack etwas – ein Erlebnis für die gesamte Familie. Wer sich entspannen und seine Ruhe finden möchte, kommt hier genauso auf seine Kosten wie Gäste, die sich gerne sportlich betätigen möchten.

Besuchen Sie das Sole-Thermalbecken und genießen Sie die Natursole oder haben Spaß im Freibadbecken oder beim Wildwasser und den Wasserfällen.  Auch für Sauna-Freunde ist gesorgt. Das Saunaparadies verfügt über sechs unterschiedlich temperierte Saunen mit stündlich wechselnden Aufgüssen, entspannenden Ruhezonen und einem Kaminzimmer. Wellnessfreunde können sich im „Wellness & Moor-Center“ bei Moor- und Erholungsbädern, Massagen, Packungen, Kosmetik und Wohl- und Gesundheitskursen verwöhnen lassen.

Für die lieben Kleinen bieten die Kinderbecken und die Erlebnisgastronomie Spaß pur, sodass hier kein Wunsch offenbleibt und die gesamte Familie auf ihre Kosten kommt.

Bildnachweis: eyewave / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: