Krankheiten Praxistipps

Ihre persönliche Checkliste für den Arztbesuch

Lesezeit: 1 Minute Scheuen Sie sich nicht, vor dem Arztbesuch Ihre Fragen auf einem Zettel zu notieren. Denken Sie daran: Es gibt keine Frage, die Ihnen unangenehm sein muss. Ist Ihnen etwas unklar, fragen Sie nach. Fachbegriffe lassen Sie sich übersetzen.

1 min Lesezeit

Ihre persönliche Checkliste für den Arztbesuch

Lesezeit: 1 Minute

Diese 3 Fragen sollten Sie sich vor dem Arztbesuch beantworten:

  • Habe ich eine Vermutung, woher meine Beschwerden kommen?
  • Was erwarte ich vom Arztbesuch?

Tipp: Wollen Sie bestimmte Behandlungsverfahren, ein Rezept oder nur eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung?

  • Welche Unterlagen muss ich für meinen Arzt mitnehmen?

Tipp: Denken Sie an Krankenversicherungskarte, Impfausweis, Patientenpass oder Vorbefunde wie Röntgenbilder, Laborbefunde und ärztliche Berichte.

An diese 5 Fragen sollten Sie während des Gesprächs denken:

  • Ist das Gespräch für mich verständlich, wird mir alles genau erklärt?
  • Ist mir das Ziel der Behandlung klar?
  • Mit welchen Wirkungen muss ich rechnen?

Tipp: Lassen Sie sich genau über Nutzen, Risiken und die Auswirkungen auf Ihren Alltag aufklären.

  • Wird mir gesagt, warum gerade diese Behandlung oder Untersuchung für mich die richtige ist?
  • Gibt es Alternativen?

Tipp: Fragen Sie nach anderen Untersuchungsverfahren oder Therapien.

Diese 4 Fragen sollten Sie sich nach dem Gespräch beantworten können:

  • Bin ich mit dem Gesprächsverlauf insgesamt zufrieden?
  • Welche Empfehlungen nehme ich mit nach Hause?
  • Welche weiteren Schritte muss ich jetzt einleiten?
  • Gibt es für mein Krankheitsbild weiterführende Informations- und Hilfsangebote?

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: