Gesundheit Praxistipps

Ideen für ein gesundes Weihnachtsmenü

Lesezeit: < 1 Minute Jedes Jahr immer wieder Christstollen, Lebkuchen, gebrannte Mandeln. Verlockende Angebote und ein großes Weihnachtsmenü verführen dazu, kräftig zuzugreifen. Sich an Weihnachten mit seinen Gelüsten zu beherrschen, ist nicht einfach. Hier finden Sie Ideen für ein gesundes Weihnachtsmenü.

< 1 min Lesezeit
Ideen für ein gesundes Weihnachtsmenü

Ideen für ein gesundes Weihnachtsmenü

Lesezeit: < 1 Minute

Die gesunde und kalorienärmere Alternative zur Weihnachtsgans ist Fisch

Auch an den Festtagen sollten Sie 5 Portionen Gemüse und Obst am Tag zu sich nehmen, möglichst frisch, kurz gegart oder als Saft. Denn Gemüse und Obst versorgen Sie mit lebensnotwendigen Nähr- und Ballaststoffen. Dazu eine leckere Forelle „blau“ in Alufolie gegart und frisch serviert.

Beginnen Sie Ihren Tag in der Weihnachtszeit mit einem leichten Frühstück

Starten Sie den Tag mit einem Müsli mit Nüssen und frischem Obst, verfeinert mit Feigen und Datteln, dazu ein frisch gepresster Orangensaft versetzen Sie und Ihre Gäste in gute Laune.

Zum Weihnachtsmenü unbedingt Salat

Planen Sie in Ihrem Weihnachtsmenü einen frischen Salat ein. Das bremst den Appetit und füllt den Magen. Außerdem fühlen Sie sich viel wohler dabei.

Bereiten Sie Ihre Speisen für das Weihnachtsmenü schonend zu

Gedämpftes oder mit wenig Fett gedünstetes Gemüse, mit frischen Kräutern verfeinert, macht Ihr Hauptgericht zu einem Genuss. Bevorzugen Sie magere Fleisch- und Geflügelsorten, die Sie braten oder grillen oder servieren Sie zur Abwechslung Fisch.

Schlemmen ist beim Weihnachtsmenü erlaubt

Als Desserts, die fit machen, eignen sich selbstgemachtes Joghurteis mit pürierten Beeren oder frischen exotischen Früchten. Ein alkoholfreier Fruchtsaftcocktail (z. B. aus frisch gepressten Orangen, Zitronen, Grapefruit und Ananas mit frischer Minze oder Melisse dekoriert) kann eine wahre Vitaminbombe sein und ist eine tolle Überraschung als Getränk für Zwischendurch.

Nach einem reichhaltigen Weihnachtsmenü kommt eine Obsttorte zum Kaffee besser bei Ihren Lieben an als eine Sahne- oder Buttercremetorte.

Machen Sie sich und Ihren Gäste nach dem Weihnachtsmenü Beine

Machen Sie mit Ihren Gästen nach dem Weihnachtsmenü einen Spaziergang. Laufen und frische Luft bringen Sie in Schwung – und sind gut für Ihre Fitness, Ihr Wohlbefinden und Ihre Figur!

Bildnachweis: Syda Productions / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: