Gesundheit Praxistipps

Hypnose – Kann dieses therapeutische Werkzeug Ihnen helfen?

Lesezeit: 2 Minuten Kein ernsthafter Wissenschaftler belächelt heute die Hypnose. Einige Menschen in unserer Zeit siedeln sie trotzdem immer noch auf der Hintertreppe des Okkultismus an. Dies ist nicht mehr zeitgemäß. Auch wenn die Wirkung der Hypnose sich wissenschaftlich nur bedingt erklären lässt. Kann die Hypnose auch Ihnen helfen?

2 min Lesezeit
Hypnose - Kann dieses therapeutische Werkzeug Ihnen helfen?

Hypnose – Kann dieses therapeutische Werkzeug Ihnen helfen?

Lesezeit: 2 Minuten

Aber als therapeutisches Werkzeug hat die Hypnose ihren festen Platz in der Psychotherapie gefunden. Mit der Hypnose können wir nicht nur unseren Geist, sondern auch sämtliche körperliche Funktionen beeinflussen und steuern. Sehr leicht lassen sich Schmerzzustände zum Verschwinden bringen.

In unserem Unbewussten ist alles, was wir erlebt haben, gespeichert, auch wenn wir heute die meisten Dinge und Situationen aus unserem Leben nicht mehr bewusst wissen.

Funktioniert Hypnose wirklich?

Hier ein Beispiel: An einem Wochenende klingelte es abends an meiner Tür und ein guter Bekannter stand ganz aufgeregt vor mir. Er fragte mich, ob ich noch mit Hypnose arbeite. Das bejahte ich. Dann fragte er mich, ob es mit Hypnose möglich sei, eine Information wiederzuholen, die er vergessen habe, die aber früher ganz präsent gewesen sein. Natürlich wollte ich wissen, worum es konkret geht.

Er sagte mir, dass er sich von seiner Checkkarte die PIN nicht merken kann. Diese hat er auf einer Notiz in seiner Brieftasche. Leider ist diese Notiz verschwunden. Sein Wunsch war, dass ich ihn in Trance lege und er dann die PIN in der Trance sagen kann.

Leider hatte ich das noch nie gemacht. Also induzierte ich eine Trance mit meinem Bekannten. In der Trance führte ich ihn zum letzten Zeitpunkt zurück, wo er am Geldautomaten auf seinen Zettel schaute und die PIN ablas. Die ganze Sitzung dauerte 40 min. Am Ende sagte er die vierstellige Zahl, die ich mir notierte.

Nach der Sitzung war ich so gespannt, dass ich mit ihm zum Geldautomaten fuhr um zu sehen, ob die Zahlen richtig waren. Tatsächlich, die PIN war die richtige.

Alles ist in unserem Gehirn gespeichert

Das hat mir wieder bewiesen, dass alles in unserem Gehirn gespeichert ist, auch wenn wir uns bewusst nicht daran erinnern können. Wer gerne bestimmte Informationen aus seinem Leben (Situationen oder Ereignisse) wiederhaben möchte, kann sich vertrauensvoll an einen Hypnotiseur wenden. Was ist dabei zu beachten?

Der Hypnotiseur sollte:

  • erfahren sein
  • seriös sein
  • möglichst eine klinische Ausbildung besitzen

Wie finde ich einen geeigneten Hypnotiseur?

Im örtlichen Telefonbuch oder im Branchenbuch können Sie fündig werden. Das Internet bietet unter der lokalen Suche eine andere Möglichkeit. Denn jeder Hypnosetherapeut hat heute eine Webpräsenz. Die Mund zu Mund Propaganda ist eine nächste Möglichkeit. Achten Sie dabei auf das Image und den Ruf, wenn Sie suchen.

Bildnachweis: Monika Wisniewska / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: