Homöopathie Praxistipps

Husten von Kindern mit Antimonium tartaricum behandeln

Lesezeit: < 1 Minute Wenn Kinder unter Husten leiden, kommen verschiedene homöopathische Mittel für die Behandlung in Frage. Lesen Sie hier wann das homöopathische Mittel Antimonium tartaricum angezeigt ist und wie es wirkt.

< 1 min Lesezeit
Husten von Kindern mit Antimonium tartaricum behandeln

Husten von Kindern mit Antimonium tartaricum behandeln

Lesezeit: < 1 Minute

Meist klagt das Kind vor dem Husten bereits über Halsschmerzen. Der hintere Teil des Gaumens fühlt sich wund und rauh an. Ständiger Schleim zwingt zum dauernden Schlucken. Das Schlucken ist schmerzhaft und das Kind ist sehr weinerlich. Zusätzlich können Kopfschmerzen auftreten.

Trotz rasselnder Atemgeräusche und viel Schleim in den Bronchien ist es fast unmöglich für das Kind Schleim abzuhusten.

Antimonium tartaricum bei feuchtem Husten ohne Auswurf einsetzen

Nachts führt die verstärkte Schleimbildung in den Bronchien zu Atembeschwerden und Beklemmungsgefühlen. Das betroffene Kind erwacht um 3h und muss sich aufsetzen um abhusten zu können.

Der Husten kann auch tagsüber so heftig sein, dass das Kind sich übergeben muss. Hustenstöße treten besonders nach Ärger und heftigen Gefühlen auf. Das Kind wirkt nach den Hustenstößen sehr geschwächt.

Die Wirkung von Antimonium tartaricum bei Husten

Das homöopathische Mittel Antimonium tartaricum kann die starke Schleimbildung reduzieren und so den Husten lindern. Vor dem Schlafen gehen gegeben kann Antimonium tartaricum die Atembeschwerden und das nächtliche Beklemmungsgefühl beheben. Auf der psychischen Ebene kann es darüber hinaus einen Ausgleich im Gefühlsbereich bewirken.

Ein Tipp zum Schluss

Das homöopathische Mittel Antimonium tartaricum wird bei Husten mit zähem Auswurf bei Kindern eingesetzt. Besonders wenn nächtliche Beklemmungsgefühle und Atemnot hinzukommen, ist Antimonium tartaricum häufig angezeigt. Charakteristisch für die Indikation ist die große Schwäche nach den Hustenstößen.

Bildnachweis: Tomsickova / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: