Homöopathie Praxistipps

Homöopathische Mittel bei Kinderwunsch: Folliculinum

Eines der wichtigsten homöopathischen Mittel bei Unfruchtbarkeit oder Kinderwunsch ist Folliculinum. Es handelt sich um künstlich hergestelltes Östrogen in homöopathischer Form. Dies bedeutet aber nicht, dass es wie eine Hormongabe wirkt. Die homöopathischen Mittel haben immer ein ganz eigenes Mittelbild. Nur wenn dieses genau passt, wird es auch wirken.

Autor:

Homöopathische Mittel bei Kinderwunsch: Folliculinum

Symptome von Folliculinum
Ein Hauptsymptom von Folliculinum ist ein Zustand, in dem die Frau vergisst, wer sie eigentlich ist. Sie weiß nicht, was sie braucht und lebt nur, um anderen zu gefallen.

Interessanterweise nehmen ja vor allem Jugendliche und sehr junge Frauen die Antibabypille. Dies ist die Zeit, in der die Frauen ein Gefühl für sich selbst entwickeln und sich von ihrer Familie abgrenzen. So kann die Einnahme der Pille zu dieser Zeit die Persönlichkeitsentwicklung der jungen Frauen stark stören.

Homöopathische Mittel bei Kinderwunsch: Das Folliculinum-Bild
Die Folliculinum-Persönlichkeit ist geprägt von Selbstverleugnung. Diese Patientinnen geben und geben, aber sie bekommen nichts zurück. Keinen Respekt. Sie tun es mit Liebe, aber dies wird nicht gesehen. Das macht sie traurig, deprimiert und weinerlich. Sie sind emotional und körperlich ausgelaugt. Sie haben das Gefühl von jemand anderem kontrolliert zu werden und finden sich in Beziehungen wieder, in denen sie abhängig sind.

Folliculinum-Patienten übernehmen die Gefühle anderer. "Wenn es denen gut geht, geht es mir selbst auch gut." Sie opfern sich auf und wollen andere retten. Es mag sein, dass man sexuellen Missbrauch in der Vorgeschichte der Patientin findet. Dieses Bild hat viel Ähnlichkeit mit Carcinosin und in der Tat sollte man an Folliculinum denken, wenn Carcinosin angezeigt scheint, aber nicht wirkt. Es finden sich aber auch Elemente anderer Hormon-Mittel wie Pulsatilla oder Sepia wieder.

Homöopathische Mittel bei Kinderwunsch: Körperliche Symptome von Folliculinum
Folliculinum kann bei verschiedensten Problemen angezeigt sein, die einen hormonellen Bezug haben. So wird es häufig bei Wochenbettdepression oder Prämenstruellem Syndrom angewendet. In den Wechseljahren kommt es genauso zum Einsatz wie bei unerfülltem Kinderwunsch oder Unfruchtbarkeit, vor allem, wenn dies auf einer ausbleibenden oder unregelmäßigen Regel beruht. Folliculinum kann Essstörungen heilen.

Folliculinum: Symptome zwischen Eisprung und Mens
Vor allem Symptome zwischen Eisprung und Menses sind typisch für Folliculinum. Während des Eisprungs kommt es zu ziehenden, brennenden Schmerzen. An der frischen Luft fühlen Sie sich besser. Typisch sind auch Zysten im Eierstock, im Uterus und Myome und alle möglichen Menstruationsprobleme sowie Endometriose.

Fazit
Wie erwartet liegt der Schwerpunkt der Symptome bei Folliculinum im hormonellen Bereich. Deswegen wird es häufig bei Kinderwunsch-Patienten eingesetzt. Obwohl die Chance gut, ist mit diesem Mittel einen Schritt weiter in Richtung Schwangerschaft zu kommen, ist eine ausführliche Anamnese und eine präzise Mittelwahl notwendig. Denn wenn die Thematik der Kinderwunsch-Klientin anders gelagert ist, wird dieses Mittel auch keinen Erfolg haben.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: