Homöopathie Praxistipps

Homöopathie gegen Kopfschmerzen: Die Begleitsymptome

Lesezeit: 1 Minute Das passende homöopathische Mittel bei Kopfschmerzen wird nicht nur aufgrund der Schmerzqualität oder der Modalitäten ausgesucht. Auch die Begleitsymptome sprechen für ein bestimmtes homöopathisches Mittel und geben so einen wichtigen Hinweis, welches homöopathische Mittel bei bestimmten Kopfschmerzen angezeigt ist.

1 min Lesezeit

Homöopathie gegen Kopfschmerzen: Die Begleitsymptome

Lesezeit: 1 Minute

Kopfschmerzen homöopathisch behandeln: Die Begleitsymptome
Viele Menschen, die unter Kopfschmerzen leiden, klagen neben den Kopfschmerzen auch über Lichtempfindlichkeit, Doppelbildern, Schwindel, Augenflimmern, Übelkeit, Tränenfluss oder Gesichtsrötung.

Folgende homöopathische Mittel sind bei den jeweiligen Begleitsymptomen angezeigt:

Kopfschmerzen mit Flimmern vor den Augen (während der Schmerzen):
China, Silicea, Sulphur, Phosphor, Natrium muriaticum, Lachesis

Kopfschmerzen mit Flimmern vor den Augen (vor den Schmerzen):
Iris versicolor, Sarsaparilla, Sepia, Psorinum, Platinum

Kopfschmerzen mit Doppelbildern: Gelsemium

Kopfschmerzen mit Tränenfluss und laufender Nase: Ignatia, Platinum, Pulsatilla, Belladonna

Kopfschmerzen mit Gesichtsrötung: Belladonna, Glonoinum, Sulfur, Phosphor, Nux-vomica, Ferrum metallicum, Calcium carbonicum

Kopfschmerzen mit blassem Gesicht: Arsenicum album, Ipecacuanha, Phosphor, Veratrum album, Zincum, Alumina, Sepia

Kopfschmerzen mit Übelkeit: Causticum, Coccolus, Conium, Ipecacuanha, Iris versicolor, Sanguinaria

Kopfschmerzen mit Übelkeit und Erbrechen: Ipecacuanha, Pulsatilla, Sanguinaria, Nux-vomica, Nux-moschata, Phosphor, Sepia, Coffea, Bryonia

Lesen Sie in den anderen Artikeln dieser Serie, welches homöopathische Mittel angezeigt ist, wenn ein bestimmter Auslöser für die Kopfschmerzen verantwortlich ist und die Kopfschmerzen zu einer bestimmten Zeit auftreten.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: