Homöopathie Praxistipps

Homöopathie für Hunde – Wichtige Arzneimittel: Natrium muriaticum

Lesezeit: 2 Minuten Im vierten Teil dieser Serie lernen Sie die Bedeutung des Arzneimittels Natrium Muriaticum in der Homöopathie für Hunde kennen. Es gehört zu den Polychresten, diese Mittel treten immer wieder in der Tierhomöopathie auf und haben ein großes Wirkungsspektrum.

2 min Lesezeit

Homöopathie für Hunde – Wichtige Arzneimittel: Natrium muriaticum

Lesezeit: 2 Minuten

Homöopathie für Hunde – Wichtige Arzneimittel: Natrium muriaticum
Natrium Muriaticum hat über 7000 Einzelsymptome im Arzneimittelbild. Es lässt sich von anderen Mittel abgrenzen, indem man den Hund im Gemütszustand und im Aussehen bestimmt: 

Diese Hunde wirken oft sehr reserviert und sind meist sehr auf eine Person fixiert. Sie können ihr ängstliches Verhalten überspielen, indem sie knurren und bellen und sich gebärden als würden sie aggressiv sein, sind es aber nicht. Fremde Menschen mag Natrium Muriaticum nicht in seiner Nähe haben und der Hund zieht sich dann zurück.

Das Arzneimittelbild bei Natrium muriaticum
Krankheiten können durch direkte Sonneneinstrahlung oder bei heißem Wetter ausgelöst werden oder die Symptome verschlechtern sich dann sehr. Harnträufeln, eine leichte Hinterhandschwäche oder Durchfall der morgens auftritt kann dabei helfen dieses Mittel zu finden. Furcht vor Gewitter kann ebenfalls ein Hinweis auf dieses Mittel darstellen.

Diese Hunde können eher mager sein mit einer Neigung zu trockener Haut oder zu trockenen Schleimhäuten oder aufgeschwemmt wirken, mit Störungen im Flüssigkeitshaushalt. Speichel tropft aus dem Maul oder die Augen tränen ständig. Natrium Muriaticum wird den Flüssigkeitshaushalt eines solchen Hundes wieder regulieren.

Die Haut des Hundes wirkt fettig und es bestehen oft Neigung zu Haarausfall oder Schuppen die weiß sind. Betroffene Tiere können im Beisein des Menschen nicht oder nur sehr ungerne urinieren oder können sogar gar keinen Urin absetzen wenn sie sich beobachtet fühlen.

Homöopathie für Hunde – Wichtige Arzneimittel: Natrium muriaticum
Auch starker Haarausfall oder Ausschläge die trocken sind, stark jucken, die wund sind oder entzündet wirken, können mit Natrium Muriaticum behandelt werden, wenn Bewegung die Ausschläge verschlimmert. Auch bei Nesselsucht kann das Mittel dem Hund sehr gut helfen, wenn er dem Arzneimittelbild entspricht.

Ständige Hungeranzeichen können ebenfalls zu diesem Mittel führen. Entzündungen des Zahnfleisches, Analfissuren, Erkältungen die immer wieder kehren oder Harninkontinenz lassen auf dieses Mittel schließen.

Dieses Mittel kann auch Auswirkungen die durch Kummer entstehen beheben, es ist neben Ignatia ein starkes Kummermittel. Fehlt plötzlich eine Bezugsperson und der Hund, der bisher immer sauber war, wird von einem auf den anderen Tag dadurch unsauber, sollte Natrium Muriaticum ihm helfen diesen Kummer verarbeiten zu können. Kummer den Natrium Muriaticum behebt kann auch schon älterer Natur sein.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: