Homöopathie Praxistipps

Homöopathie bei Husten, Schnupfen, Heiserkeit: Sanft oder zornig?

Lesezeit: < 1 Minute Dass bei einer Erkältung mit Husten, Schnupfen und Heiserkeit nicht nur der Körper leidet, sondern auch das Gemüt sich verändert, haben wir sicher alle schon erfahren. Lassen Sie uns einmal zwei sehr gegensätzliche Typen genauer anschauen. Nux vomica und Pulsatilla, der eine zornig, die andere sanft. Beide leiden unter Husten. Die Homöopathie schaut genau hin.

< 1 min Lesezeit

Homöopathie bei Husten, Schnupfen, Heiserkeit: Sanft oder zornig?

Lesezeit: < 1 Minute

Nux vomica: Nicht gut Kirschen essen
Es ist wieder so weit, der Herbst ist da und ihr Liebster klagte am Abend über Kopfweh und nun wacht er auf, mit reizender Laune und einem trockenen, hackenden Husten. Ach und dann diese Schmerzempfindlichkeit – Männer! Immer das Gleiche, denken Sie. Jetzt ist ihm auch noch zu kalt, an allem hat er was auszusetzen und zwar heftig. OK, in Ruhe wird es besser, die soll er haben, schließlich war er sowieso total überarbeitet, dieser verdrießliche Kerl.

So zornig, überarbeitet und von Husten geplagt? Das ruft doch nach Nux vomica als homöopathische Arznei.

Pulsatilla: Das sanfte Naturell
Ihre Liebste klagt über Husten, Schnupfen und Heiserkeit? Und Sie dürfen eigentlich gar nicht von ihrer Seite weichen? Oh je, sie weint bei jeder Kleinigkeit und wirkt ganz hinfällig. Das Fenster soll geöffnet sein, aber gleichzeitig die Heizung voll aufgedreht. Das lässt sich doch mit dem modernen Energiebewusstsein gar nicht vereinbaren.

Aber eine Patientin die Pulsatilla benötigt verlangt genau das: Den warmen Ofen und das geöffnete Fenster. Frische Luft und mäßige Bewegung bessern ihren Zustand. Fette Nahrung, ein warmes Zimmer und der Abend verschlechtern. Abends ist der Husten trocken und am Morgen feucht. Die Sekrete sind milde, beim Schnupfen gerne gelb- grün, reichlich und schleimig auch der Auswurf beim Husten. In ihrer sentimentalen Stimmung verlangt sie nach Trost und Liebe.

Fazit
Eine Erkältung kann Seiten zum Vorschein bringen, die wir im gesunden Zustand gar nicht ausleben. Jeder Mensch ist überaus facettenreich und wenn wir erkranken, prägt der eine sein zorniges Gemüt mehr aus und die andere ihr sanftes. Beim nächsten Husten könnte es schon wieder anders sein.

Die Homöopathie schaut genau hin und verschreibt das passende Heilmittel in Bezug auf Körper, Geist und Gemütssymptome.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: