Lebensberatung Praxistipps

Hochzeitsglückwünsche modern adressieren

Lesezeit: < 1 Minute Hochzeitsglückwünsche zu schreiben ist, wie bei allen Glückwünschen, nicht immer ganz einfach - besonders, wenn es darum geht, wie die Adresse auszusehen hat. Sollen mehrere Personen unterschreiben, gibt es auch immer mehrere Meinungen.

< 1 min Lesezeit

Hochzeitsglückwünsche modern adressieren

Lesezeit: < 1 Minute

Diese Adressierung für Hochzeitsglückwünsche nicht mehr zeitgemäß
Altmodisch wäre es, die Hochzeitsglückwünsche mit "An das Brautpaar" zu adressieren, denn alle "An"-Zusätze sind nicht mehr zeitgemäß. "An die", "An den", "An das" – im modernen Briefstil sind diese Wendungen nicht mehr gebräuchlich, sondern werden weggelassen. Moderne Adressierung für Hochzeitsglückwünsche
Ein Kompromissvorschlag ist "Dem Brautpaar", denn bei Hochzeitsglückwünschen legen viele Wert darauf, das Wort "Brautpaar" zu verwenden. Es ist aber nicht weniger höflich und zudem moderner, "nur" eine normale Adresse zu wählen.

Hier steht es Ihnen frei, ob Sie bei den Hochzeitsglückwünschen den Namen des Mannes oder der Frau voranstellen. International ist es üblicher, zuerst den Mann zu nennen. In Deutschland ist der vorangestellte Name der Frau bei Hochzeitsglückwünschen genauso gebräuchlich und wird als höflicher empfunden, denn nach alter Tradition hat die Braut immer noch einen besonderen Status, dem auch mit den Hochzeitsglückwünschen Tribut gezollt wird.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: