Haus & Garten Praxistipps

Himbeeren – einfach tolle Früchte

Lesezeit: < 1 Minute Gerade bei den heutzutage meist kleinen Gärten stellen Himbeeren eine tolle Bereicherung dar. Wie Sie Himbeeren im eigenen Garten anpflanzen und pflegen, erfahren Sie in diesem Artikel.

< 1 min Lesezeit
Himbeeren - einfach tolle Früchte

Himbeeren – einfach tolle Früchte

Lesezeit: < 1 Minute

Die einzelne Pflanze braucht nur wenig Platz, sie verträgt auch einen nicht in der vollen Sonne liegenden Ort, der Ertrag tritt sehr schnell ein und die Pflege ist bei richtiger Sortenwahl sehr einfach.

Für eine Pflanze sind etwa 40 x 40 cm nötig. Sie können natürlich auch mehrere Himbeersträucher in Ihren Garten bringen. Dabei kann durch unterschiedliche Sorten die Erntezeit von Juni bis zum Frost gehen.

Der Boden braucht bei der Pflanzung meist nur etwas Kompost in die obersten 5 bis 10 cm, denn Himbeeren sind relativ anspruchslose Früchte. Über eine dicke Mulchschicht sind sie sehr dankbar.

Wenn sie wirklich immer sicher nur wenig Raum einnehmen sollen, ist ein Gestell zum Anbinden oder zum Eingrenzen nötig, denn die mit Blättern und Früchten behangenen Triebe hängen sonst doch weiter hinüber.

Empfehlenswerte Sorten sind unter anderem Schönemann, Malling Promise, Black Jewel mit schwarzen Früchten, Fallgold mit gelben Früchten und Autumn Bliss.

Bei der letztgenannten kommen die Früchte an den Trieben des gleichen Jahres, so dass hier im Frühjahr immer alle runtergeschnitten werden können. Die anderen Sorten tragen an den Trieben aus dem vergangenen Jahr. Die Triebe aus dem vorvergangenen Jahr werden also abgeschnitten, aber die aus dem letzten Jahr stehen gelassen.

Bildnachweis: tea102 / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: