Lebensberatung Praxistipps

Hilfe, Alkoholprobleme!

Lesezeit: 2 Minuten Sie trinken nicht nur hin und wieder mal ein Gläschen zuviel? Dann haben Sie bereits die ersten Symptome der Alkoholprobleme an sich entdeckt. Es ist Fakt, dass Alkohol abhängig machen kann. Die Symptome der Alkoholprobleme schlagen sich psychisch und physisch nieder. Unser Körper ist eine Einheit und Körper, Geist und Seele gehören nun einmal zusammen und interagieren entsprechend.

2 min Lesezeit
Hilfe, Alkoholprobleme!

Hilfe, Alkoholprobleme!

Lesezeit: 2 Minuten

Die Symptome der Alkoholprobleme erkennen

Sie glauben, dass nur noch der Alkohol Ihnen Erleichterung verschafft? Eine andere Problemlösung scheint Ihnen abwegig und es geht soweit, dass Sie nicht mehr in der Lage dazu sind, bestimmte Spannungssituationen ohne den Griff zur Flasche zu bewältigen? Dann sind die Symptome der Alkoholprobleme bereits sehr deutlich geworden.

Wenn Sie ehrlich sind hat dieses Verhalten mit dem Genuss eines Gläschens Wein am Abend oder in geselliger Runde nichts mehr zu tun. Wenn Sie die Symptome der Alkoholprobleme nicht erst nehmen, geraten Sie in eine Abhängigkeit und damit in einen Teufelskreis. Denn ihr Körper wird von Ihnen immer höhere Dosen Alkohol verlangen, um reibungslos zu funktionieren und gerade dies müssen Sie gewährleisten, um nicht aufzufliegen.

Wenn der Körper leidet

Unser Körper ist Alkohol in Massen nicht gewohnt, doch er ist lernfähig. Wer die Symptome der Alkoholprobleme tagtäglich mit der Flasche bekämpft, trainiert seinen Körper auf das Suchtmittel hin. Unser Körper geht soweit, dass er den Alkohol als eine ihm eigene Substanz anerkennt und irgendwann dann auch zu reagieren beginnt, wenn ihm diese Substanz fehlt. Wovon hier die Rede ist, wird allgemein als Entzugserscheinungen bezeichnet.

Es handelt sich um deutliche und auch sichtbare Symptome der Alkoholprobleme. Wir verspüren ein derartig intensives Verlangen nach Alkohol, dass uns eine Unruhe befällt, dass wir zu zittern beginnen und von Angst geplagt werden. Erst mit dem Griff zur Flasche fühlen wir uns wieder intakt und leistungsfähig.

Gefährliche Abhängigkeit

Die Symptome von Alkoholproblemen wirken sich auf Körper und Seele aus. Der Alkohol wird zur einzig denkbaren Problemlösung und ein dauerhaft erhöhter Alkoholkonsum führt zu einer körperlichen Abhängigkeit. Wer einmal die Entzugserscheinungen nach dem Konsum von zu wenig Alkohol gespürt hat, trinkt automatisch mehr, um die sichtbaren Symptome der Alkoholprobleme zu vermeiden. Denn schließlich soll ja niemand mitbekommen, dass die Symptome der Alkoholprobleme uns längst in eine tiefe Abhängigkeit gestürzt haben.

Lesen Sie zum Thema Alkoholprobleme auch meine anderen Artikel:

Bildnachweis: Руслан Галиуллин / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: