Krankheiten Praxistipps

Herzschwäche: Testosteron verbessert die Leistungsfähigkeit

Lesezeit: < 1 Minute Wenn Sie als Mann an einer Herzschwäche leiden, können Sie Ihre körperliche Leistungsfähigkeit durch eine vorsichtig dosierte Testosteron-Therapie deutlich verbessern. Mediziner der Universität Sheffield stellten auf einem Kongress in San Diego/USA im Juni 2005 eine entsprechende Studie vor.

< 1 min Lesezeit

Herzschwäche: Testosteron verbessert die Leistungsfähigkeit

Lesezeit: < 1 Minute

Sie haben 68 Männer, die bereits an weit fortgeschrittener Herzschwäche litten, zwölf Monate lang mit einem Hormon-Pflaster oder einem wirkstofffreien Pflaster (Placebo) behandelt. Die Leistungsdaten in der Hormongruppe hatten sich dabei in fast allen Belangen verbessert:

Die Männer konnten trotz Herzschwäche 65 Meter mehr beschwerdefrei zurücklegen, die Muskelstärke nahm zu und die Herzleistung stieg wieder an. In der Placebo-Gruppe nahm die Leistungsfähigkeit dagegen weiter kontinuierlich ab.

Eine solche Therapie ist viel versprechend, erfordert von Ihrem Arzt aber ein gewisses Fingerspitzengefühl. Denn Ihr Testosteronwert darf nur leicht angehoben werden. Eine Überdosierung würde zu Wasseransammlungen (Ödemen) im Körper führen, und die würden das Herz zusätzlich zu der Herzschwäche noch belasten.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: