Krankheiten Praxistipps

Herzschwäche: Ein kurzer Selbsttest

Lesezeit: < 1 Minute Eine chronische Herzschwäche ist oft nur schwer festzustellen. Denn sie entwickelt sich langsam und schleichend. Wenn man sie bemerkt, ist es oft schon zu spät. Ob Sie unter einer chronischen Herzschwäche leiden oder das Herz bereits etwas geschwächt ist, können Sie mit diesem kleinen Test selber feststellen.

< 1 min Lesezeit

Herzschwäche: Ein kurzer Selbsttest

Lesezeit: < 1 Minute

Das Herz versorgt unseren Körper mit Sauerstoff und Nährstoffen. Ist das Herz geschwächt, kann es diese Versorgung nicht mehr voll gewährleisten. Also Folge ist man weniger leistungsfähig, müde und schwach. Das Herz wieder zu stärken ist sehr schwierig. Daher ist es wichtig, eine drohende Herzschwäche schon früh zu erkennen. Nur so kann man auch rechtzeitig etwas unternehmen, um das Herz wieder zu stärken.

Herzschwäche erkennen
Durch ein EKG und entsprechende Untersuchungen kann ein Herz-Spezialist oder auch er Hausarzt eine Herzschwäche früh erkennen. Aber wer kommt schon auf die Idee, sich dahingehend regelmäßig untersuchen zu lassen. Ob Sie möglicherweise an einer Herzschwäche leiden, können Sie mit diesem Test selber herausfinden. Sobald Sie drei oder mehr Fragen mit "Ja" beantworten, sollten Sie Ihr Herz untersuchen lassen.

  • Ermüden Sie rasch, auch schon beim Treppensteigen und kleinen körperlichen Arbeiten?
  • Wachen Sie nachts ab und zu mit Atemnot auf?
  • Müssen Sie nachts öfter aufstehen, weil Sie Wasser lassen müssen?
  • Haben Sie bereits einen Herzinfarkt erlitten oder leiden Sie unter Hypertonie (Bluthochdruck)?
  • Ist Ihr Ruhepuls häufig höher als 90 Schläge in der Minute?
  • Können Sie nur in halb sitzender Position und mit vielen Kissen schlafen?
  • Haben Sie in letzter Zeit stark zugenommen, auch wenn Sie nicht mehr essen?
  • Haben Sie Wasser in den Beinen?
  • Haben Sie häufiger, in Ruhe oder bei leichter Belastung, Anfälle von Atemnot?

Sobald Sie dreimal mit "Ja" antworten müssen, sollten Sie bei Ihrem Hausarzt das Thema "Herzschwäche" dringend ansprechen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: