Gesundheit Praxistipps

Herzinfarkt: Wie macht er sich bei Frauen bemerkbar?

Lesezeit: < 1 Minute Bei Frauen zeigt sich ein Herzinfarkt meist nicht so deutlich, wie bei Männern. Das typische Symptom des starken Schmerzes in der Herzgegend, der in den linken Arm ausstrahlt, tritt bei Frauen seltener auf. Bei Ihnen zeigt sich der Herzinfarkt durch eher unspezifische Beschwerden wie Übelkeit oder Erbrechen.

< 1 min Lesezeit
Herzinfarkt: Wie macht er sich bei Frauen bemerkbar?

Herzinfarkt: Wie macht er sich bei Frauen bemerkbar?

Lesezeit: < 1 Minute

Frauen sind in der Zeit bis zu den Wechseljahren seltener von einem Herzinfarkt betroffen als Männer. Vermutlich schützen die weiblichen Hormone die Frauen. Nach den Wechseljahren ändert sich der Hormon-Status bei den Frauen und das Risiko einen Herzinfarkt zu erleiden, ist dann genauso groß wie das Risiko bei den Männern.

Da die Symptome eines Herzinfarktes bei Frauen und Männern unterschiedlich sind, wird ein Herzinfarkt bei Frauen seltener und wenn – dann meist viel später – erkannt. Aber gerade die Zeit spielt bei der Behandlung eine wichtige Rolle. Je früher der Infarkt erkannt und behandelt wird, desto günstiger die Prognose. Frauen sterben häufiger an einem Herzinfarkt als Männer.

Risikofaktoren

Hauptursache sind arteriosklerotisch verengte Blutgefäße. Verstopfen diese verkalkten Blutgefäße komplett, so wird ein Teil des Herzens von der Sauerstoffversorgung abgeschnitten. Teile des Herzmuskels sterben ab, es kommt zum Herzinfarkt.

Folgende Faktoren begünstigen eine Arteriosklerose. Je mehr Risikofaktoren zutreffen, desto höher das Risiko einen Herzinfarkt zu erleiden.

  • Rauchen
  • Übergewicht
  • Diabetes
  • Bluthochdruck
  • übermäßiger Stress
  • erhöhte Blutfette

Anzeichen für einen Herzinfarkt bei Frauen

  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Schmerzen im Bereich des Oberbauches, der Schulter oder des Kiefers
  • Atemnot

Wie Sie sich schützen können

  • Vorbeugen ist durch eine gesunde Lebensweise möglich.
  • Geben Sie das Rauen völlig auf.
  • Sorgen Sie für mehr Bewegung. Suchen Sie sich eine Sportart, die Ihnen Spaß macht und das Herz-Kreislauf-System trainiert.
  • Stellen Sie Ihre Ernährung auf eine ausgewogene Vollwert-Kost um. Essen Sie viel Gemüse, Obst und Vollkornprodukte und wenig Fleisch, Fettes, Süßes, Fast-Food und Fertig-Gerichte.
  • Versuchen Sie Normalgewicht zu erreichen. Jedes verlorene Kilo senkt den Blutdruck und damit das Risiko eines Herzinfarktes.

Bildnachweis: missty / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: