Gesundheit Praxistipps

Herbsüßes Wintergemüse: Leckere Rezepte mit Steckrüben

Lesezeit: 2 Minuten Dieses Wintergemüse ist so lecker! Steckrüben werden ähnlich wie Möhren oder Kartoffeln verwendet und eignen sich bestens für Eintopf, Püree oder als Gemüsebeilage zu Gänse- und Entenbraten. Als Rohkost schmecken sie in Kombination mit Äpfeln und Birnen herrlich. Im Folgenden lesen Sie Wissenswertes über die Steckrüben sowie ein Rezept für Steckrübensalat mit Ziegenkäsedressing.

2 min Lesezeit
Herbsüßes Wintergemüse: Leckere Rezepte mit Steckrüben

Herbsüßes Wintergemüse: Leckere Rezepte mit Steckrüben

Lesezeit: 2 Minuten

Tipps zur Verarbeitung von Steckrüben

Die auch Kohlrübe genannte runde Knolle kann bis zu zwei Kilogramm schwer sein. Um ihr weißlich bis gelbliches Fleisch zu verwenden, müssen Sie ihre dicke rötliche Schale zuerst großzügig entfernen.

Der erdige Beigeschmack von Steckrüben lässt sich durch einen Spritzer Zitronensaft, Essig oder Zucker im Kochwasser mildern. Außerdem bekommt das herbsüß schmeckende Wintergemüse dadurch ein besonders sanftes Aroma.

So viel Gesundheit steckt in den Kohlrüben

Schon 300 Gramm gegarte Steckrübe decken den täglichen Bedarf an Vitamin C. Außerdem sind sie reich an Beta-Carotin sowie Ballast- und Mineralstoffen. Steckrüben können als Ersatz für Kartoffeln verwendet werden, da sie sehr kohlenhydratarm sind.

Rezept für Steckrübensalat mit Ziegenkäsedressing

Für 4 Portionen benötigen Sie folgende Zutaten:

  • 300 g Steckrüben
  • 50 g Ziegenkäse
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 4 EL Rapsöl, kaltgepresst
  • 4 EL Wasser
  • Saft von ½ Limette
  • 1 Stängel Petersilie
  • 3 Stängel Schnittlauch
  • Steinsalz
  • weißer Pfeffer, frisch gemahlen
  • etwas Muskatnuss, frisch gerieben
  • etwas Curry
  • etwas Rohrzucker
  • ½ TL Sojasauce

So wird’s gemacht

Die Steckrüben waschen, abtrocknen, schälen und mit der feinen Seite des Gemüsehobels reiben. Die Knoblauchzehen werden ebenfalls fein gerieben. Die Kräuter werden fein geschnitten.

Den Ziegenkäse, Wasser, Rapsöl und den Limettensaft in eine Schüssel geben und gut vermischen, bis das ganze schön cremig ist. Die geschnittenen Kräuter unterheben und das Dressing mit Salz, Rohrzucker und Gewürzen abschmecken.

Das Dressing mit den geriebenen Steckrüben vermischen und den Salat für ca. 30 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen. Fertig!

Rezept für Steckrübenschnitzel

Die Steckrübe lässt sich panieren wie ein klassisches Schnitzel. Dafür sollten Sie am besten Scheiben verwenden, die ungefähr einen Zentimeter dick sind. Die Steckrübenscheiben werden einfach gesalzen und im Ei und anschließend in den Semmelbröseln gewendet.

Danach werden sie bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten von beiden Seiten im Olivenöl angebraten, bis die Panade schön braun ist. Einfacher geht die Zubereitung wirklich nicht! Guten gesunden Appetit!

Artikel zum Thema „Gesunde Ernährung“

Für weitere Fragen rund um die gesunde Ernährung stehe ich Ihnen als erfahrener Ernährungscoach und Kulinarische-Reisen-Experte gerne zur Verfügung!

Bildnachweis: Gabriele Rohde / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: