Computer Praxistipps

Helium Music Manager: 5 Tipps für mehr Musikspaß am PC

Lesezeit: 2 Minuten Auf vielen Rechnern befindet sich eine kleine oder sogar größere Sammlung von Musik, die meist im Platz sparenden MP3-Format abgelegt ist. Was häufig fehlt, ist eine Software, mit der sich die Songs übersichtlich kategorisieren, bearbeiten und abspielen lassen. Wie das und viele andere Jobs rund um Musikdateien mit einem Gratis-Programm perfekt funktionieren, zeigen wir Ihnen in diesem Beitrag.

2 min Lesezeit

Autor:

Helium Music Manager: 5 Tipps für mehr Musikspaß am PC

Lesezeit: 2 Minuten

Mit Musikdateien auf dem Computer ist es ein wenig, wie mit digitalen Bildern: Oft finden sich auf der Festplatte eines Rechners, egal, ob nun Musik oder Bilder, unzählige Dateien, die dann aber nie wieder angehört bzw. angesehen werden. Ein häufiger Grund dafür ist, dass die Daten unsortiert auf dem Speichermedium abgelegt sind. Damit Ihre Musiksammlung richtig zur Geltung kommt, empfehle ich Ihnen das Programm Helium Music Manager. Die Anwendung arbeitet ressourcenschonend und läuft so auch auf älteren Rechnern zuverlässig. Dennoch bietet Sie jede Menge Funktionen, mit denen Sie Ihre Musiksammlung perfekt verwalten und pflegen können.

  1. Deutsche Sprache
  2. CDs kopieren
  3. Mobile Endgeräte
  4. ID3-Tags
  5. Musik abspielen

1. Deutsche Sprache und Maulkorb

Bitte achten Sie darauf, bei der Installation von Helium Music Manager die Sprache "German" auszuwählen. Standardmäßig voreingestellt ist hier die englische Sprachversion. Außerdem empfehle ich Ihnen, die Option "Send anonymous statistics and performance information" zu deaktivieren, damit das Programm keine Daten an den Hersteller überträgt.

2. CDs auf die Festplatte kopieren

Direkt nach dem Start von Helium Music Manager werden Ihnen auf der Programmoberfläche eine Reihe von Funktionen angeboten. Wenn Sie gerne Ihre eigenen CD-Schätze auf die Festplatte kopieren wollen, klicken Sie hier auf die Option "Audio CD kopieren". Sie gelangen dann zu einem separaten Programm über das Sie Ihre Silberlinge direkt auf die Festplatte überspielen (rippen) können. Namen von Titeln und CD-Cover werden dabei online ermittelt, so dass die Sammlung direkt perfekt organisiert auf der Festplatte landet.

3. Musik mit mobilen Endgeräten abgleichen

Musik muss heutzutage mobil sein, also auch auf Smartphones, Tablet-PCs oder MP3-Playern zur Verfügung stehen. Diesen Export auf Ihre Geräte übernimmt Helium Music Manager. Unterstützt werden Smartphones und Tablet-PCs mit den Betriebssystemen Android, Apple-iOS und Windows Phone sowie zahlreiche MP3-Player. Ebenfalls enthalten ist ein Programm zum Brennen von Audio-CDs. So stellen Sie Ihre Musik auch für klassische CD-Player zur Verfügung.

4. ID3-Tags bearbeiten

MP3-Dateien enthalten sogenannte ID3-Tags. Dabei handelt es sich um einen Speicherbereich, in dem zu jedem Song Daten, wie der Name des Interpreten, das Album, auf dem der Titel erschienen ist und viele weitere Informationen gespeichert sind. Viele MP3-Player greifen beim Abspielen nicht auf den Dateinamen zu, um einen Titel zu identifizieren, sondern auf den ID3-Tag. Der sollte also gut gepflegt werden, um Ordnung in die Musiksammlung zu bringen. Mit Helium Music Manager bekommen Sie Zugriff auf die ID3-Tags in MP3-Dateien und können diese vielseitig und weitgehend sogar automatisch bearbeiten.

5. Musik komfortabel abspielen

Nicht zuletzt ist die übersichtliche Programmoberfläche von Helium Music Manager hervorzuheben. Alle Titel die Sie abspielen werden beispielsweise protokolliert. Die Songs von einer musikalisch besonders gelungenen Party können Sie so also jederzeit erneut abspielen. Außerdem lassen sich Titel auch von Extern abrufen. Dazu verwenden Sie den Helium Music Streamer oder eine App, die für iOS zur Verfügung steht.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: