Familie Praxistipps

Hausaufgaben: Sinnvolle Hausaufgaben zu Hause

Lesezeit: 2 Minuten Hausaufgaben machen oft schon früh Schwierigkeiten. Kinder wissen nicht, was sie tun (sollen) und Eltern sind der Verzweiflung nahe. Sinnvolle Hausaufgabenhilfe beginnt bereits in der Grundschule. Eltern sollten den Kindern eine Grundstruktur für das Erledigen der Hausaufgaben geben.

2 min Lesezeit
Hausaufgaben: Sinnvolle Hausaufgaben zu Hause

Autor:

Hausaufgaben: Sinnvolle Hausaufgaben zu Hause

Lesezeit: 2 Minuten

Hausaufgaben: Zeigen Sie Ihrem Kind die Regeln

Jedes Kind kommt in die Situation, seine Hausaufgaben erledigen zu müssen. Das lässt sich nicht umgehen. Was sich aber umgehen lässt, ist eine permanente Überforderung und die daraus entstehende Frustration.

Bringen Sie ihrem Kind die wichtigsten Regeln der Hausaufgaben, gleich welchen Faches, bei! Umgehen Sie Schwierigkeiten.

Hausaufgaben: Eltern geben sinnvolle Hilfe

  • Schaffen Sie einen guten Platz für Ihr Kind, das heißt, einen freien Tisch, möglichst am Fenster. Es braucht Platz!
  • Sorgen Sie für Ruhe. Machen Sie Radio und Fernseher aus und bitten Sie die Geschwister, sich leise zu beschäftigen. Rücksichtnahme ist angesagt!
  • Nehmen Sie sich am Anfang immer, später bei auftretenden Schwierigkeiten, Zeit für die Hausaufgabenhilfe. Eile nützt keinem!
  • Ordnen Sie, gemeinsam, die Hausaufgaben. Wo liegen Stärken und Schwächen?
  • Lassen Sie sich alle Hausaufgaben zeigen, auch die, die alleine erledigt wurden. Eltern sollten ein Interesse für die Hausaufgaben der Kinder zeigen. So fühlt das Kind sich ernst genommen.
  • Sorgen Sie gemeinsam für ordentliche Arbeitsmaterialien. Stifte, Hefte und Zubehör sollte von Ihnen so pfleglich behandelt werden, wie Sie es von Ihrem Kind erwarten.
  • Versuchen Sie, am Ende der Grundschulzeit, ihr Kind zu einem sicheren Umgang mit seinen Hausaufgaben gebracht zu haben.

Das heißt, es erledigt zuverlässig und strukturiert, was ihm möglich ist.

Wichtig ist, dass bei Schwierigkeiten sie als Eltern Ansprechpartner sind!

Schwierigkeiten bei der Umsetzung der Hausaufgaben

Denken Sie daran, dass Sie als Eltern in erster Linie Grundvoraussetzungen schaffen können. Außerdem können Sie bei Schwierigkeiten unterstützen, Hilfestellungen geben und Üben. Sollten Sie allerdings unsicher sein, ob die Schwierigkeiten bei den Hausaufgaben altersgerecht sind, wenden Sie sich an den Lehrer! Bleiben Sie im Gespräch und tauschen Sie sich aus!

Sie werden im Laufe der Schulzeit Ihres Kindes sehen, dass sich alles, was früh angelegt ist, wie eine sinnvolle Hausaufgabenhilfe, weiter trägt. Ihr Kind wird auf der Basis des ordentlichen und strukturieren Arbeitens viele Klippen umschiffen können!

Bildnachweis: famveldman / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: